Rezept Morchelterrine mit Baerlauch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Morchelterrine mit Baerlauch

Morchelterrine mit Baerlauch

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12908
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3574 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Der Kuchen will nicht aus der Form !
Will sich der Kuchen einmal nicht aus der Backform lösen, dann stellen Sie die Form nach dem Backen kurz auf ein feuchtes Tuch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
20 g Butter; (1)
50 g Butter; (2)
40 g Schalotten; (1)
50 g Schalotten; (2)
4 Tl. Baerlauchpaste
70 g Frisches Weissbrot; o. Rinde
1  Eiweiss
3 El. Fluessige Sahne
180 g Durchwachsenes Kalbfleisch
- - Salz
- - Pfeffer
150 g Geschlagene Sahne
600 g Frische Morcheln; geputzt gewaschen und in Wuerfel geschnitten
30 g Cognac
1 1/2 dl Bratenjus; kraeftig, braun gelierend
2 El. Schnittlauch fein geschnitten
Zubereitung des Kochrezept Morchelterrine mit Baerlauch:

Rezept - Morchelterrine mit Baerlauch
Butter (1) schmelzen, Schalotten (1) darin hell duensten und auskuehlen lassen. Das entrindete Weissbrot in duenne Scheiben schneiden und mit dem leicht geschlagenen Eiweiss, der Haelfte der Baerlauchpaste und der fluessigen Sahne uebergiessen. Das Kalbfleisch in Streifen schneiden, mit dem eingeweichten Weissbrot und den geduensteten Schalotten vermischen und wuerzen. Zweimal durch die feinste Scheibe des Fleischwolfs drehen. Die Farce durch ein feines Sieb streichen und auf Eis abruehren, bis sie glaenzt. Anschliessend langsam die geschlagene Sahne daruntermischen und kalt stellen. In der Butter (2) die Schalotten (2), die restliche Baerlauchpaste und die Morcheln etwa 10 bis 15 Minuten duensten. Mit Cognac und Bratenjus abloeschen und kurz koecheln lassen. Auskuehlen und den Schnittlauch darunterziehen, mit Salz und Pfeffer nachwuerzen und alles kalt unter die Farce mischen. Eine Terrinenform mit Butter ausstreichen, die Farce einfuellen, gut festdruecken und im Wasserbad zugedeckt 35 Minuten bei 80 Grad garen. * Quelle: Oskar Marti, Ein Poet am Herd, Hallwag, Bern, 1994 ISBN 3-444-10416-2, abgetippt: Rene Gagnaux 2:301/212.19, 25.04.1994 Erfasser: Stichworte: Vorspeise, Kalt, Morchel, Baerlauch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Langusten und Garnelen - leckere KrustentiereLangusten und Garnelen - leckere Krustentiere
Im Urlaub lässt man sie sich gerne schmecken, Langusten und Garnelen. Natürlich wird auch hierzulande dieses Meeresgetier verspeist, nicht nur in guten Restaurants.
Thema 11639 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Kopi Luwak: Kaffee mit SchleichkatzenaromaKopi Luwak: Kaffee mit Schleichkatzenaroma
Indonesien- und Vietnamreisende brachten schon in den 1990-er Jahren Kunde von einer legendären Kaffeesorte aus diesen asiatischen Ländern in die westliche Welt, die heute unter verschiedenen Namen als teuerste Kaffeesorte rund um den Globus kursiert:
Thema 8797 mal gelesen | 18.11.2009 | weiter lesen
Gulasch - Feinschmecker Gulasch mit RinderfiletGulasch - Feinschmecker Gulasch mit Rinderfilet
Gulasch hat zu Unrecht seinen Stempel als Allerwelts-Kantinenessen erhalten. Ohne Zweifel herrscht in deutschen Mensen ein Übermaß an mittelmäßigen Gulaschgerichten, die auf Basis von Fleisch minderer Qualität und ohne Finesse zubereitet wurden.
Thema 50746 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |