Rezept Morchelsauce (mit Rahm und Wein)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Morchelsauce (mit Rahm und Wein)

Morchelsauce (mit Rahm und Wein)

Kategorie - Aufbau, Sauce, Morchel, Rahm, Wein Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28384
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 18026 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ist das Ei schon gekocht? !
Es gibt einen guten Trick um festzustellen, ob ein Ei noch roh oder schon gekocht ist. Lassen Sie es ganz rasch auf der Tischfläche kreisen. Dreht es sich ruhig um die eigene Achse, dann ist es gekocht; kreist es schlecht und wackelt, dann ist es noch roh.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Morcheln
100 g Butter
2  Schalotten; fein gehackt
125 ml Wein
250 ml Fluessige Sahne
250 ml Kalbsfond
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Morchelsauce (mit Rahm und Wein):

Rezept - Morchelsauce (mit Rahm und Wein)
(*) Reicht fuer 6 bis 8 Personen Morcheln in Wasser gar kochen, ca. 10 Minuten. Je nach Groesse Morcheln evtl. halbieren o. vierteln. Den Morchelsud einkochen und zum Abschmecken der Sauce verwenden. Schalotten in Butter anduensten, Pilze dazugeben, mit Weisswein abloeschen und Morchelsud, Sahne und Kalbsfond aufgiessen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. :Fingerprint: 21658244,101318663,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fisch: Der Aal, ein fettiger GenussFisch: Der Aal, ein fettiger Genuss
Fettreich und doch gesund? Das klingt merkwürdig für alle, die durch Low-fat und Atkins-Diät ein wenig verwirrt sind. Doch dem Aal, einem der fettreichsten Fische überhaupt, gelingt diese Gratwanderung tatsächlich hervorragend.
Thema 5649 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen
Mozartkugel - Ihr Geheimnis und wer erfand die Mozartkugel?Mozartkugel - Ihr Geheimnis und wer erfand die Mozartkugel?
Dass sie lecker sind, weiß jeder. Dass es nur eine geben kann, wissen die wenigsten. Die Mozartkugel hat viele Nachahmer, denn ihr Name lässt sich nicht schützen. Dennoch ist da diese eine, traditionsreiche Salzburger Konditorei.
Thema 9207 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen
Speiseeis im Vergleich, und dabei noch Kalorien sparenSpeiseeis im Vergleich, und dabei noch Kalorien sparen
Speiseeis lieben Groß und Klein. Je höher die Außentemperaturen steigen, desto größer die Lust auf den kühlen Genuss, ob am Stil oder als frisch gestochene Kugel, im Becher oder im Hörnchen.
Thema 4838 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |