Rezept Montana Forelle

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Montana-Forelle

Montana-Forelle

Kategorie - Fisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25579
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3270 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Obstessig stärkt die Abwehrkräfte !
Vermischen Sie einen guten Schluck Obstessig mit Honig und verdünnen das Ganze mit Wasser. Vor dem Frühstück eingenommen, stärkt es die Körperabwehrkräfte und schützt vor Erkältungen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Forelle
2 Scheib. Bacon oder Fr?hst?cksspeck
2 Tl. braunen Zucker
1 mittl. Zwiebel, feingehackt
4 Tropfen Worcestersauce, bis zu 6
- - Salz
- - Alufolie
Zubereitung des Kochrezept Montana-Forelle:

Rezept - Montana-Forelle
Nero Wolfe auf die Frage von Archie Goodwin : "Was ist ein echtes Montana-Forellenessen?" -- "Eine gute Frage, die gar nicht so einfach zu beantworten ist. Es kommt darauf an, wer es kocht und wann und wo. Von einem Bleichgesicht wurde es vermutlich zum erstenmal w#hrend der Lewis-und-Clark-Expedition gekocht, und zwar ?ber einem Lagerfeuer in einer rostigen Pfanne in B?ffelfett. Inzwischen gibt es x-verschiedene Rezepte, wobei es davon abh#ngt, welche Zutaten gerade greifbar sind. Ein Oldtimer in einem Eisenwarengesch#ft in Timberburg behauptete, die beste Version w#re, wenn man ein St?ck braunes Packpapier mit einer Speckschwarte einreibt, die Forelle mit Kopf und Schwanz und viel Pfeffer und Salz darin einwickelt und das Ganze in einem Campingofen braten l#sst. Wie lange, h#ngt von der Gr#ße der Forelle ab. Mrs. Creves Rezept stammt von einem Onkel, und sie hat es ein bisschen umgewandelt. Sie nimmt Alufolie zum Einwickeln und schiebt das Paket in den Grill. Die Zubereitung ist ganz einfach: Man legt eine d?nne Speckscheibe auf die Folie, tut braunen Zucker und kleingeschnittene Zwiebel dazu und ein paar Tropfen Worcestersauce. Die ausgenommene Forelle wird daraufgelegt und gesalzen. Dann wiederholt man die Prozedur mit dem braunen Zucker, den Zwiebeln und der Worcestersauce, schl#gt die Folie luftdicht drumherum und gibt sie in die vorgeheizte Backr#hre. Man serviert die Forelle in der Folie". :Stichwort : Fisch :Stichwort : S?sswasser :Stichwort : Forelle :Letzte #nderung: 24.11.1999 :Erfasser : Hein R?hle :Notizen (*) : Ich habe die Mengenangaben so ausprobiert - man : : sollte selbst mal experimentieren - und mir hat : : es hervorragend geschmeckt. Vor dem Schließen der : : Folie habe ich obenauf noch eine Scheibe Speck : : gepackt. Den Backofen auf ca. 200 - 220oC : : vorheizen, die Garzeit betr#gt ca. 15 - 20 : : Minuten (Gr#sse der Forelle beachten). :Fingerprint: 21064561,256904571,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Frühlingsgemüse - zart und gesundFrühlingsgemüse - zart und gesund
Im Frühling haben viele wieder Lust auf leichtes, gesundes Essen, da bietet sich das zarte Frühlingsgemüse idealerweise an, das derzeit in den Geschäften und Märkten angeboten wird.
Thema 11403 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen
Nigella Lawson - Starköchin mit LeidenschaftNigella Lawson - Starköchin mit Leidenschaft
Hierzulande beschränkt sich die Berichterstattung über einheimische Spitzenköche meist auf die männlichen Vertreter der Zunft. Ganz anders in England.
Thema 21509 mal gelesen | 18.11.2009 | weiter lesen
Weight Watchers mit System erfolgreich AbnehmenWeight Watchers mit System erfolgreich Abnehmen
Plötzlich ist der Tag da, an dem man mit dem eigenen Gewicht absolut nicht mehr zufrieden ist. Was hat man nicht schon alles ausprobiert, leider ohne dauerhaften Erfolg.
Thema 148100 mal gelesen | 09.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |