Rezept Molucheya, Gruene Suppe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Molucheya, Gruene Suppe

Molucheya, Gruene Suppe

Kategorie - Suppe, Eintopf, Molucheya, Knoblauch, Aegypten Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25402
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5214 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knoblauch ersetzt fast die Hausapotheke !
Knoblauch ist ein unübertreffliches Allheilmittel. Er ist geeignet bei Dünn- und Dickdarmkatarrh, senkt Blutdruck und wirkt der Aterienverkalkung vor. Außerdem normalisiert er die Herztätigkeit und wirkt bei Schlaflosigkeit. Mit dem Geruch müssen sich Ihre Mitmenschen abfinden, denn es gibt kein wirksames Mittel dagegen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Gruene Molucheya-Blaetter oder
1 Tas. Getrocknete Blaetter; (*)
1 l Huehnerbruehe
12  Knoblauchzehen mehr nach Geschmack...
3 El. Koriander
1 El. Kamun; Kreuzkuemmel
2 El. Fett
- - Salz
- - Pfeffer
- - erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Molucheya, Gruene Suppe:

Rezept - Molucheya, Gruene Suppe
(*) Auch Molokhiya, Molokia: Es sind die Blaetter der Langkapsel-Jute "Corchorus olitorius". Von der Molucheya-Pflanze werden nur die abgestreiften Blaetter gebraucht. Die feingewiegten Blaetter in die sehr heisse Bruehe schuetten und gut verruehren. Den Knoblauch mit dem Koriander, Kamun, Pfeffer und Salz zerstampfen. Die Haelfte davon in die Suppe ruehren und zwanzig Minuten bei schwacher Hitze garen lassen bis die Suppe dick und glatt geworden ist. Die andere Haelfte in der Butter duensten bis alles hellbraun ist. Dann heiss in die Suppe geben und schnell verruehren, kurz aufkochen lassen und heiss servieren. Die Molucheya wird als Gemuese gegessen. Man isst es zu einem Reisgericht mit Fleisch oder Tomatensauce und reicht dazu gefuellte Weinblaetter und Joghurt-Gurkensalat. Man kann statt Molucheya auch Spinat oder Mangold servieren. :Fingerprint: 21093193,101318729,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Prinzenrolle der Doppel Keks GenussPrinzenrolle der Doppel Keks Genuss
Was Bahlsens Leibniz-Butterkeks für Deutschland, ist die Prinzenrolle für Belgien. Wie der Deutsche Herrman Bahlsen importierte auch der belgische Bäckermeister Edouard de Beukelaer die Cakes-Idee aus England.
Thema 13657 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen
Fine Cheese Company Käsekultur von der InselFine Cheese Company Käsekultur von der Insel
Käse kommt aus Holland, genauer gesagt: aus Gouda. Oder aus der Schweiz, das ist dann Bergkäse. - Alles Käse, denn das beliebte Grundnahrungsmittel hatte schon vor Jahrtausenden in den unterschiedlichsten Kulturen seinen Platz.
Thema 6699 mal gelesen | 04.03.2007 | weiter lesen
Surströmming - Hering als Delikatesse aus SchwedenSurströmming - Hering als Delikatesse aus Schweden
Wer sich für Schweden interessiert, hat in jedem Fall schon von dem legendären, ebenso berüchtigten wie geliebten Surströmming gehört. Dieser Fisch spaltet die schwedische Nation. Es gibt extreme Fans und entschiedene Gegner dieses Nahrungsmittels.
Thema 23681 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |