Rezept Molho de Pimenta Scharfe Sauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Molho de Pimenta - Scharfe Sauce

Molho de Pimenta - Scharfe Sauce

Kategorie - Sauce, Tomate, Paprika, Chili, Brasilien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27453
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8951 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Würze für das Grillfleisch !
Streuen Sie ein paar Wacholderbeeren, Lorbeer- oder Rosmarinblätter in die Glut Ihres Grills. Das gegrillte Fleisch bekommt eine besonders würzige Note.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
- - Chilis, frisch
2  Knoblauchzehen
- - Oel zum Aufgiessen
1 Sp./Schuss Schnaps (Klarer)
1 Sp./Schuss Essig
1  Zwiebel
2  Tomaten
1  Paprikaschote
1  Knoblauchzehe
- - Grundsauce nach Belieben
- - Oel, reichlich
2 Tl. Essig
- - Salz
Zubereitung des Kochrezept Molho de Pimenta - Scharfe Sauce:

Rezept - Molho de Pimenta - Scharfe Sauce
Fuer die Grundsauce die Stiele der Chilis entfernen (nicht entkernen!). Chilis mit den Knoblauchzehen in ein Schraubglas geben, mit Oel bedecken, Essig und Schnaps zugeben. Einige Wochen ziehen lassen, dann ist die Grundsauce gebrauchsfertig. Fuer die scharfe Sauce alle Zutaten kleinschneiden, soviel Grundsauce wie gewuenscht zugeben, mit Essig und Salz abschmecken und mit reichlich Oel aufgiessen. Die Sauce zur Feijoada servieren. Anmerkung Petra: statt Grundsauce kann man auch fertiges Chilioel verwenden.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fleischgerichte vom Pferd - Eine magere Alternative?Fleischgerichte vom Pferd - Eine magere Alternative?
Verständlicherweise empfinden viele den Verzehr von Pferdefleisch als schwierig, vor allem wenn sie Pferde halten oder reiten. Jedoch ist Pferdefleisch schmackhaft und gesund.
Thema 5993 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen
Mönchsbart - ein italienisches GemüseMönchsbart - ein italienisches Gemüse
Als Roscano Agretto oder Agretti, Barba di frate oder Barba dei frati und Liscari sativa kennt man die Pflanze in Italien, wo sie von Gourmets gern verspeist wird, besonders in der Toskana ist sie auf dem Markt zu finden.
Thema 35109 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen
Zucchini in grün oder gelb - die kalorienarme FruchtZucchini in grün oder gelb - die kalorienarme Frucht
Ob geschmort oder gedünstet, gebraten, überbacken oder gegrillt: die gurkenförmige Kürbisfrucht Zucchini (Cucurbita pepo pepo) mit ihrem milden, nussigen Geschmack ist ein wahrer Verwandlungskünstler und lässt sich in viele köstliche Gerichte verwandeln.
Thema 31168 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |