Rezept Mokkapudding mit Mascarpone Amaretto Sauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Mokkapudding mit Mascarpone-Amaretto-Sauce

Mokkapudding mit Mascarpone-Amaretto-Sauce

Kategorie - Suessspeise Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14610
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3867 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Der richtige Standort für den Kühlschrank !
Überprüfen Sie den Standort Ihres Kühlschranks. Er gehört in die kälteste Ecke der Küche, auf keinen Fall aber neben den Herd oder gar die Heizung. Achten Sie auch darauf, dass der Kühlschrank im Sommer nicht von der Sonne beschienen wird! Wenn Sie keinen günstigeren Standort finden, isolieren Sie die Seite des Geräts, die der Wärme ausgesetzt ist, mit Isoliermaterialien (zum Beispiel Styropor)!

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Eier
750 ml Milch
80 g Zucker
65 g Maisstaerke
1  Spur ;Salz
5 Tl. Espresso-Pulverkaffee
250 g Mascarpone
4 El. Amaretto
50 g Mandelblaettchen
Zubereitung des Kochrezept Mokkapudding mit Mascarpone-Amaretto-Sauce:

Rezept - Mokkapudding mit Mascarpone-Amaretto-Sauce
Die Eier trennen. Die Eigelbe mit 1/3 der Milch, der Haelfte vom Zucker und der Maisstaerke verquirlen. Die restliche Milch mit Salz und dem Espresso-Pulverkaffee aufkochen. Die Eigelbe-Mischung mit dem Schneebesen in die kochende Milch ruehren, kurz durchkochen und vom Herd ziehen. Eiweisse mit dem restlichen Zucker zu steifem Schnee schlagen. Die Pfanne wieder auf dem Herd stellen, den Eischnee mit dem Schneebesen unterruehren und einmal ganz kurz aufkochen lassen. Eine Puddingform ohne Rohr mit kaltem Wasser ausspuelen und die heisse Mischung einfuellen. Die Form fuer mindestens 2 bis 3 Stunden auskuehlen lassen, dann auf einen Teller stuerzen und mit nachstehender Mascarpone-Amaretto-Sauce servieren. Mascarpone-Amaretto-Sauce: Den kuechenwaermen Mascarpone und den Amaretto mit dem Schneebesen verschlagen. Die Mandelblaettchen in einer beschichteten Pfanne ohne Fett unter Wenden goldbraun roesten, auskuehlen lassen und unter die Sauce mischen. * Quelle: Nach:Zeitschrift Tele ?? Erfasst von Rene Gagnaux ** Gepostet von Rene Gagnaux Date: Fri, 17 Mar 1995 Stichworte: Suessspeise, Kalt, Mascarpone, Amaretto, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Alles Quatsch, Gerüchte und Irrtümer aus der KücheAlles Quatsch, Gerüchte und Irrtümer aus der Küche
Verliebt, verlobt, verheiratet heißt ein altes Ballspiel, das für denjenigen, der die Bälle verliert, böse enden kann.
Thema 8267 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen
Milchsäuregärung,  die Haltbarkeit von Lebensmittel verlängernMilchsäuregärung, die Haltbarkeit von Lebensmittel verlängern
Für alle, die die Haltbarkeit bestimmter Lebensmittel verlängern möchte, ohne auf chemisch hergestellte Zusatzstoffe zurückzugreifen, ist die Milchsäuregärung eine interessante Option. Diese Konservierungsmethode auf natürlicher Basis wird schon seit Jahrtausenden geschätzt.
Thema 11521 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Mais-Polenta einfach oder edel?Mais-Polenta einfach oder edel?
Der kulinarische Reiz des sättigenden Maisbreis, der unter dem Namen Polenta im Kochbuch zu finden ist, erschließt sich nicht jedem. Für die Einen – zu denen wohlgemerkt auch Spitzenköche und unzählige Norditaliener zählen – ist Polenta höchster Genuss.
Thema 6450 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |