Rezept Mokkagebäck

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Mokkagebäck

Mokkagebäck

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22470
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3011 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Bohne !
Grüne Bohnen senken den erhöhten Blutzuckerspiegel.Sie heilen zwar keine Diabetes,bilden aber eine sinnvolle Unterstützung. Vorsicht bei Rohen Bohnen : Sie enthalten Giftstoffe,die nur beim kochen oder dünsten verschwinden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
90 g weiche Butter
190 g Puderzucker
1 Tl. Bourbon-Vanillezucker
1 Sp./Schuss Salz
2  Eier
20 g Kakaopulver
1 El. Rum
1 El. Instant-Espressopulver
40 g Zucker
50 g Mehl
- - ca. 80 Pralinenförmchen aus Papier
- - à ca. 2,5 cm Durchmesser
3 1/2 El. starker Espresso
- - ca. 40 Schokoladenmokkabohnen (im Backzutatenregal
Zubereitung des Kochrezept Mokkagebäck:

Rezept - Mokkagebäck
Butter, 4O g Puderzucker, den Vanillezucker und das Salz in eine Schüssel geben. Alles mit dem Schneebesen des Handrührers schaumig schlagen. Die Eier trennen und nach und nach das Eigelb unter die Buttermasse rühren. Kakao- und Espressopulver sowie Rum zufügen und gut unterrühren. Das Eiweiß in einer Schüssel steif schlagen, dabei den Zucker langsam einrieseln lassen. Das Mehl mit dem Eischnee vorsichtig unter die Buttermasse heben. Backofen auf 2OO° vorheizen. Jeweils zwei Pralinenförmchen ineinanderstellen und zu 2/3 mit Teig füllen. Das Mokkagebäck auf der untersten Schiene ca. 12 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen. Für die Glasur den restlichen Puderzucker (15O g) mit dem Espresso glattrühren. Das Gebäck vorsichtig aus den Förmchen lösen und mit der Oberseite in die Espressoglasur tauchen. Etwas abtropfen lassen und wieder auf das Kuchengitter setzen. Das Gebäck jeweils mit einer Mokkabohne garnieren. (bei mir gab es wesentlich mehr als 4O Stck., also lieber mehr Pralinenförmchen und Mokkabohnen zur Hand haben.)

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vegetarisch oder Vegan leben was macht mehr Sinn ?Vegetarisch oder Vegan leben was macht mehr Sinn ?
Vegetarier leben Fleischlos, essen aber tierische Produkte wie Eier, Milch, Butter usw. Veganer meiden Fleisch und auch alle anderen tierischen Produkte.
Thema 26509 mal gelesen | 30.07.2007 | weiter lesen
Saure Base - wenn der Körper sauer istSaure Base - wenn der Körper sauer ist
Der menschliche Körper ist ein extrem empfindlicher Organismus. Er kann schon auf minimale Schwankungen und Stressfaktoren reagieren. Doch nicht nur das allein.
Thema 31808 mal gelesen | 29.08.2007 | weiter lesen
Vitamin E - Schutz vor ZellalterungVitamin E - Schutz vor Zellalterung
Dass Vitamine wichtig sind, sagt schon ihr Name, dessen erster Bestandteil „vita“ das lateinische Wort für „Leben“ bildet. Zu den besonders wichtigen Vitaminen gehört das E-Vitamin.
Thema 7222 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |