Rezept Mohrrüben Lasagne

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Mohrrüben-Lasagne

Mohrrüben-Lasagne

Kategorie - Vegetarisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4634
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5715 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Omelett !
Eierspeise, die im Gegensatz zum Pfannkuchen ohne Mehl hergestellt wird. Lässt sich süß oder herzhaft füllen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
800 g kleine Mohrrüben
- - Salz
4  Vollkorn-Lasagneblätter
40 g Butter
4  Vollkornmehl
400 ml Gemüsebrühe
100 ml Sahne
100 g Emmentaler Käse
2  körniger Senf
- - Zitronensaft
- - Pfeffer
4  Cashewkerne
Zubereitung des Kochrezept Mohrrüben-Lasagne:

Rezept - Mohrrüben-Lasagne
Mohrrüben putzen und im ganzen in siedendem Salzwasser 5 Minuten garen. Abgießen und abtropfen lassen. Lasagneblätter nach Herstelleranweisung kochen und auf einem Geschirrtuch abtropfen lassen. Aus Butter, Mehl und Brühe eine Mehlschwitze bereiten. Sahne, geriebenen Käse und Senf unterrühren, mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Lasagneblätter so in eine gefettete ofenfeste Form legen, daß die eine Hälfte über den Rand hängt. Die Mohrrüben auf die Nudeln legen, mit etwas Sauce bedecken und mit den gehackten Cashewkernen bestreuen. Die Nudeln überklappen und die restliche Sauce darauf verteilen. Die Form in den Gasbackofen einschieben und backen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Raffinierte Tomatensuppe zum selber machenRaffinierte Tomatensuppe zum selber machen
Manchmal tragen Massenfabrikationen und Fantasielosigkeit zu Unrecht dazu bei, den Ruf eines eigentlich guten Gerichts zu verderben. Die Tomatensuppe ist ein solches Opfer.
Thema 40451 mal gelesen | 18.07.2008 | weiter lesen
Geißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die GemüsekücheGeißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die Gemüseküche
Geißfuß oder Erdholler (Erdholunder) heißt der wilde Giersch (Aegopodium podagraria) auch wegen seiner gespaltenen Blätter, die im Frühjahr mit ihrem frischen Glanz zu den ersten Gartenunkräutern zählen, die den Hobbygärtner das Grausen lehren.
Thema 7578 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Pfirsich - Obst mit Mineralien und VitaminePfirsich - Obst mit Mineralien und Vitamine
Ihr besonderer Charme ist auch ihr Verhängnis: Die samtige, mit feinsten Härchen besetzte Haut der Pfirsiche verführt zum Fühlen und Streicheln.
Thema 14217 mal gelesen | 05.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |