Rezept Mohrenkopftorte I

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Mohrenkopftorte I

Mohrenkopftorte I

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21491
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 16011 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 1 Versendet: 0

Küchentipp: Schnelle Tortendekoration !
Legen Sie ein Tortendeckchen aus Papier auf die fertige Torte. Mit Puderzucker oder evtl. mit Kakao bestäubt, ist das eine schnelle Möglichkeit, die Torte hübsch zu verzieren. Das Papier ganz vorsichtig abnehmen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 El. Oel
5  Eier (Gew.-Kl. 3); (1)
125 g Mehl
25 ml Wasser (1)
1  Vanilleschote; ausgekratzt
1  unbehandelte Zitrone; nur die Schale
125 g Zucker; (1)
- - Puderzucker
50 g Aprikosenkonfituere
2 cl Rum
150 g weisse Kuvertuere; (1)
150 g Nougat
6  Scheibe weisse Gelatine
600 ml Schlagsahne
5 El. Rum
5 El. Orangenlikoer
3  Eier; (2)
1  unbehandelte Orange; nur die Schale
100 g dunkle Kuvertuere
30 g Creme fraiche
50 ml Wasser (2)
50 g Zucker; (2)
4 El. Kakaopulver
20 g weisse Kuvertuere; (2)
Zubereitung des Kochrezept Mohrenkopftorte I:

Rezept - Mohrenkopftorte I
(*) Fuer ein Rezept benoetigt man eine Eisbombenform von 2 l Inhalt. Es ergibt etwa 6-8 Portionen. Fuer den Biskuit ein Backblech von 40x35 cm mit Oel einpinseln und mit Backpapier auslegen. Eier (1) trennen. Die Haelfte des Mehls, das Wasser (1), das Vanillemark, Zitronenschale und Eigelb in einer grossen Schuessel gut verruehren. Eiweiss mit den Quirlen des Handruehrers schaumig, aber nicht steif schlagen. Zucker (1) unter staendigem Schlagen einrieseln lassen und etwa 3 Minuten weiterschlagen. Steif geschlagenes Eiweiss unter die Eigelbmasse heben. Restliches Mehl ebenfalls unterheben. Teig gleichmaessig auf das Backblech verstreichen und auf der 2. Einschubleiste von unten im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 10 Minuten bei 175 Grad) 15 Minuten backen. Fertigen Biskuit auf ein mit Puderzucker bestreutes Tuch stuerzen, das Backpapier abloesen und umgekehrt wieder auf den Teig legen, damit er nicht austrocknet. Abkuehlen lassen. Aus dem abgekuehlten Teig 2 Kreise von 17 cm und 21 cm o ausschneiden (restlichen Teig anderweitig verwenden). Aprikosenkonfituere mit dem Rum (1) erwaermen, den kleinen Boden beidseitig, den groesseren auf einer Seite damit bestreichen. Fuer die Fuellung die weisse Kuvertuere (1) hacken und zusammen mit dem Nougat im Wasserbad schmelzen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Schlagsahne steif schlagen und kalt stellen. Rum (2) und Orangenlikoer in einem Topf erwaermen, die Gelatine ausdruecken und darin aufloesen. Die Eier (2) in einem Schlagkessel im Wasserbad cremig schlagen. Die geschmolzene Kuvertueremischung unter die Eimasse ruehren, die Gelatinemischung einruehren. Etwa 15 Minuten abkuehlen lassen. Dann die Schlagsahne und die Orangenschale unterheben. Etwa die Haelfte der Mousse in eine Eisbombenform fuellen, die kleine Biskuitscheibe hineindruecken und die restliche Mousse daruebergeben. Zum Schluss die groessere Teigscheibe mit der bestrichenen Seite nach unten auf die Mousse legen. Mit Folie abdecken und ueber Nacht kalt stellen. Zum Stuerzen ein Kuchengitter auf ein Backblech legen. Die Form in heisses Wasser tauchen, auf das Kuchengitter stuerzen und kalt stellen. Fuer die Glasur die dunkle Kuvertuere zerkleinern und im heissen Wasserbad schmelzen. Creme fraiche mit Wasser (2), Zucker (2) und Kakaopulver aufkochen und unter geschmolzene Kuvertuere ruehren. Etwa 45 Minuten abkuehlen lassen, bis die Masse zaehfluessig ist, dann die Torte mit der Glasur ueberziehen. Die weisse Kuvertuere (2) im Wasserbad schmelzen lassen und die Mohrenkopftorte damit verzieren. Bis zum Servieren kalt stellen. Bei 8 Portionen: :Pro Person ca. : 799 kcal :Pro Person ca. : 3345 kJoule :Eiweiss : 16 Gramm :Fett : 50 Gramm :Kohlenhydrate : 59 Gramm :Zeitaufwand ca.: 1 1/4 Stunde plus Kuehlzeiten * Quelle: Essen und Trinken 12/95 Erfasst: Viviane Kronshage Stichworte: Suessspeise, Kalt, Backen, Biskuit, Schokolade, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Anthony Bourdain - der Abenteurer unter den KöchenAnthony Bourdain - der Abenteurer unter den Köchen
Anthony Bourdain ist einer der wenigen Köche, die weltweit bekannt sind. Das liegt nicht so sehr an seinen Rezepten als vielmehr an seiner Person und an der Art, wie er über Kochen, Köche und die Lust am Genuss schreibt.
Thema 9629 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen
Der Brockhaus - Nachschlagewerk für Ernährung, Küche und GesundheitDer Brockhaus - Nachschlagewerk für Ernährung, Küche und Gesundheit
Zahlreiche Kochsendungen und die Fülle an Kochbüchern und Ernährungsratgebern zeigen das riesige Interesse der Menschen nicht nur am Genuss, sondern auch an den Vielfältigen Zusammenhängen zwischen Ernährung und Gesundheit.
Thema 3920 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen
Gulasch - Feinschmecker Gulasch mit RinderfiletGulasch - Feinschmecker Gulasch mit Rinderfilet
Gulasch hat zu Unrecht seinen Stempel als Allerwelts-Kantinenessen erhalten. Ohne Zweifel herrscht in deutschen Mensen ein Übermaß an mittelmäßigen Gulaschgerichten, die auf Basis von Fleisch minderer Qualität und ohne Finesse zubereitet wurden.
Thema 52689 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |