Rezept Mohnrolle (Rulet s makom)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Mohnrolle (Rulet s makom)

Mohnrolle (Rulet s makom)

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16812
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 13000 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 1 Versendet: 0

Küchentipp: Instant !
Pulverisierte Lebensmittel, die sich in Flüssigkeiten sofort und vollständig auflösen. Zum Beispiel Instant-Brühe.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
30 g Hefe
300 ml Milch; lauwarm
1 kg Mehl
200 g Zucker
5  Eier
100 g Butter; Menge anpassen
3/4 Tl. Salz
300 g Mohn
150 g Honig
150 g Zucker
1  Ei
Zubereitung des Kochrezept Mohnrolle (Rulet s makom):

Rezept - Mohnrolle (Rulet s makom)
Fuer den Teig die Hefe in der Milch aufloesen, die Haelfte des Mehls zufuegen, gut verruehren und an einem warmen Ort gehen lassen. Wenn sich das Teigvolumen verdoppelt hat, Salz hinzufuegen. Den Zucker mit den Eiern verschlagen, bis die Masse weiss ist. Der Hefemasse beigeben. Nach und nach das restliche Mehl untermengen, gut durchkneten. Die zerlassene Butter hinzufuegen und den Teig erneut kneten, bis er nicht mehr an den Haenden kleben bleibt. Den Teig mit wenig Mehl bestreuen, mit einem Tuch abdecken und erneut gehen lassen. Fuer die Fuellung den Mohn in einer Kasserolle mit reichlich siedendem Wasser ueberbruehen, zudecken und 30 bis 40 Minuten bei Zimmertemperatur ziehen lassen. Das Wasser abschuetten, den Mohn leicht ausdruecken und in einer Schuessel ein wenig zerstossen. Dabei nach und nach den Honig hinzufuegen. Schliesslich den Zucker beigeben und alles zu einer festen Masse verruehren. Wenn sich das Volumen des Teiges abermals verdoppelt hat, ihn auf einem Holzbrett zu einer Schicht von 1 cm Dicke ausrollen. Die Mohnmasse auf den Teig geben, gleichmaessig verteilen und den Teig zusammenrollen. Die Rolle auf ein mit Butter bestrichenes Backblech legen und an einem warmen Ort gehen lassen. Mit dem verschlagenen Ei bestreichen und 20 bis 30 Minuten in den auf 180 GradC vorgeheizten Ofen backen. Vor dem Servieren die Mohnrolle mit Puderzucker bestaeuben und in Stuecke schneiden. * Quelle: Irina Carl, Russisch kochen, Edition dia 1993 ISBN 3 86034 112 X Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Backen, Kuchen, Mohn, Russland, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hausmannskost aus Österreich - vom Apfelstrudel bis SchweinsbratenHausmannskost aus Österreich - vom Apfelstrudel bis Schweinsbraten
Was für den Deutschen der Hackbraten, ist für den Österreicher der Schweinsbraten. In der österreichischen Küche wird gerne deftig gekocht.
Thema 12699 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen
Fladenbrot - darf es auch mal Orientalisch sein ?Fladenbrot - darf es auch mal Orientalisch sein ?
Es gibt (Fladenbrot) Roggenbrot, Dinkelbrot, Graubrot, Schwarzbrot, Mischbrot, Baguettebrot, Laugenbrot, – und doch gelangt fast jeder Brotfan irgendwann an den Punkt, wo er sich nach Abwechslung sehnt und etwas Neues austesten möchte.
Thema 7657 mal gelesen | 26.06.2008 | weiter lesen
Quorn - Der Fleischersatz für Vegetarier?Quorn - Der Fleischersatz für Vegetarier?
Mehr als zwei Jahrzehnte ist ein Kunstfleisch aus fermentiertem Schimmelpilz mittlerweile in Europa auf dem Markt: Quorn.
Thema 21099 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |