Rezept MOHNNUDELN (NACH SCHUBECK)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept MOHNNUDELN (NACH SCHUBECK)

MOHNNUDELN (NACH SCHUBECK)

Kategorie - Teigware, Kloss, Kartoffel, Mohn Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25849
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 18073 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gebratener Speck !
Legen Sie Schinkenspeck einige Minuten ins kalte Wasser, bevor Sie ihn braten. Er wellt sich dann nicht mehr so stark. Und wenn Sie ihn ganz langsam erhitzen und mit einer Gabel an mehreren Stellen einstechen, dann schrumpft er auch viel weniger.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Mehligkochende Kartoffeln
50 g Butter
50 g Hartweizengriess
1 Tl. Salz
1  Ei
100 g Mehl; evnt. mehr
- - Muskatnuss; gerieben
- - Ulli Fetzer Geniessen erlaubt. Schuhbeck's neue regionale Schmankerl.
- - Wachau. br-online.de
Zubereitung des Kochrezept MOHNNUDELN (NACH SCHUBECK):

Rezept - MOHNNUDELN (NACH SCHUBECK)
Aus dem gleichen Kartoffelteig wie fuer die Marillenknoedel (nach Schubeck) kann man auch die in der Wachau so beliebten Mohnnudeln machen. Den Teig zubereiten, kurz ruhen lassen und kleine fingerdicke und fingerlange Roellchen mit spitz zulaufenden Enden formen. Diese in kochendem Salzwasser garen, gut abtropfen und in Mohnbutter (siehe Extrarezept) schwenken.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kamin Grill - Ein Highlight für jeden GartenKamin Grill - Ein Highlight für jeden Garten
Ein Grillkamin setzt nicht nur ein Highlight in der Einrichtung des Gartens – er sorgt auch für unvergessliche Schmausereien im Kreis von Freunden während der Grillsaison.
Thema 9894 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen
Seeigel - Stachlige Delikatesse aus dem MeerSeeigel - Stachlige Delikatesse aus dem Meer
Freud und Leid liegen dicht beieinander und verspricht der Verzehr des Seeigels (Echinoidea) für manchen höchsten Genuss, so kann der Kontakt mit dem Stachel für alle höchst unangenehm werden. Das gilt besonders dann, wenn sich der spitze Fremdkörper in die Fußsohle bohrt.
Thema 10204 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Die Wasserkastanie: Zutat in Fleischgerichten und GemüsepfannenDie Wasserkastanie: Zutat in Fleischgerichten und Gemüsepfannen
Auch wenn ihr Name das vermuten lässt: Bei der Wasserkastanie handelt es sich gerade nicht um eine asiatische Form der in Europa wachsenden Esskastanie, sondern um die Knollen einer im Wasser lebenden Pflanze aus der Familie der Sauergräser.
Thema 6248 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |