Rezept Mohnmousse mit Portweintrauben

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Mohnmousse mit Portweintrauben

Mohnmousse mit Portweintrauben

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3667
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4240 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: alles griffbereit !
Bringen Sie eine Wäscheklammer an dem Küchenhängeschrank an. Dort können Sie ihre Einkaufs- oder Spickzettel, Rezepte o.ä. anklemmen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
3  Blatt weiße Gelatine
200 ml Sahne
1  Ei
2  Eigelb
25 g Honig
25 g Zucker
1 El. Zitronensaft
100 g Sahnequark
2 El. Back-Mohnmischung
200 g blaue Weintrauben
2 Tl. Vanille-Puddingpulver
3 El. Portwein
150 ml weißer Traubensaft
Zubereitung des Kochrezept Mohnmousse mit Portweintrauben:

Rezept - Mohnmousse mit Portweintrauben
Gelatine kalt einweichen. Sahne steif schlagen, kalt stellen. Das Ei mit Eigelb, Honig und Zucker cremig schlagen, den Zitronensaft dazugeben. Den Quark unterrühren. Die Gelatine in wenig heißem Wasser auflösen und langsam zu der Eier-Quarkmasse geben. Sahne und Mohn unter die Creme ziehen. In Portionsschälchen oder Förmchen füllen und kalt stellen. Trauben waschen, halbieren und entkernen. Puddingpulver mit Portwein anrühren. Traubensaft aufkochen, das angerührte Puddingpulver einrühren und kurz aufkochen lassen. Zuletzt die Trauben untermischen. Die Mohnmousse mit den Trauben servieren. (6 Portionen) Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Dips - Dips und Soßen zum Grillen und selber machenDips - Dips und Soßen zum Grillen und selber machen
Eine ordentliche Ladung Ketchup über das Steak und gut is’! Warum umständlich, wenn es auch einfach geht?! Ganz einfach: es muss gar nicht umständlich sein. Mit ein paar Handgriffen hat man leckere Dips oder Soßen für den Grillgenuss gezaubert.
Thema 66597 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen
Salbei: Essbare Medizin frisch vom StrauchSalbei: Essbare Medizin frisch vom Strauch
In Arabien gibt es ein altes Sprichwort: „Wie kann ein Mensch erkranken und sterben, in dessen Garten Salbei wächst?“ Tatsächlich bedeutet der lateinische Wortursprung „salvare/salvere“ sinngemäß „heilen, gesund werden“.
Thema 5890 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Die Kochbanane - eine exotische DelikatesseDie Kochbanane - eine exotische Delikatesse
Banane ist nicht gleich Banane. In den Supermärkten trifft man Kochbananen immer häufiger an. Sie sehen zwar nicht so hübsch aus, wie ihre tropischen Verwandten, schmecken aber mindestens genauso gut.
Thema 11602 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |