Rezept Mohnkranz

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Mohnkranz

Mohnkranz

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17003
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5536 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Beschwipster Weihnachtsbraten !
Pinseln Sie Ihren Enten- oder Gänsebraten 20 Minuten vor Ende der Garzeit mit Bier oder einer Salzlösung ein. Er wird dann besonders knusprig. Damit die feuchten Dämpfe beim Fertigbräunen abziehen, lassen Sie die Backofentür etwas offen stehen. Klemmen Sie hierfür einen Holzkochlöffel in die Tür.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 20 Portionen / Stück
500 g Mehl
1  Pk. Hefe; frisch
80 g Zucker
200 ml Milch
80 g Butter oder Margarine
1  Pk. Citroback; oder
1  Zitrone; abger. Schale davon
1  Ei
1  Spur Salz
250 g Mohn
100 g Walnusskerne
125 ml Milch
1  Ei
100 g Zucker
1  Pk. Vanillin-Zucker
- - Fett fuer die Form
2 El. Puderzucker
Zubereitung des Kochrezept Mohnkranz:

Rezept - Mohnkranz
Mehl in eine Schuessel geben. In die Mitte eine Mulde druecken. Hefe hinein broeckeln und 1 Tl. Zucker darauf streuen. Milch leicht erwaermen und 1/3 davon zur Hefe giessen. Hefe, Zucker und Milch etwas verquirlen. Mit einem Tuch bedecken und den Hefevorteig an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen. Fett in der restlichen Milch schmelzen. Restlichen Zucker, Citro- back, Ei und Salz zufuegen und glattruehren. Alles zum Hefevorteig geben und mit den Knethaken des Handruehrgeraetes zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Den Hefeteig nochmals abgedeckt 25-30 Minuten gehen lassen. Fuer die Fuellung Mohn fein mahlen. Walnuesse grob hacken. Milch erhitzen und ueber die Mohn- masse giessen. Ei, Zucker, Vanillin-Zucker und Nuesse zufuegen und alles miteinander vermengen. Den Hefeteig kurz durchkneten und auf einem bemehlten Handtuch zu einem Rechteck von 45x30 cm ausrollen. Die Mohnmasse gleichmaessig darauf verteilen und den Teig mit Hilfe des Handtuchs von der Laengsseite aufrollen. Die Rolle vom Handtuch in eine gefettete Springform mit Schornstein legen und an den Enden zusammendruecken. Den Teig mit der Kuechenschere oder einem Messer sternfoermig einschneiden. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 Grad / Gasherd: Stufe 3) 30 Minuten backen. Aus der Form nehmen, auskuehlen lassen und mit Puderzucker bestaeuben. Pro Stueck ca. 1120 Joule / 290 Kalorien. Zubereitungszeit ca. 1 1/2 Stunden ** Gepostet von Ingrid Benerts Stichworte: Gebaeck, P20

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wein richtig auswählen, welcher Wein darf es sein?Wein richtig auswählen, welcher Wein darf es sein?
Die Weinkarte bringt manchen Neuling in Verlegenheit – welches Tröpfchen soll er wählen, und wird er überhaupt schmecken? Was für Kenner ein Kinderspiel ist, kann unerfahrene Weinstubenbesucher in nachtschwarze Verzweiflung stürzen.
Thema 8118 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen
Dörrobst - trocknen Sie Ihre Früchte einfach selbstDörrobst - trocknen Sie Ihre Früchte einfach selbst
Viele Menschen kennen Dörrobst hauptsächlich aus ihrem Früchtemüsli, aus Früchtebrot oder einem Müsliriegel.
Thema 60571 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen
Küchenkräuter und Kräuter von der FensterbankKüchenkräuter und Kräuter von der Fensterbank
Schnuppern Sie einmal an frischen Kräutern und dann an ihrem getrockneten Pendant aus dem Glas – na, merken Sie es? Der Duft frischer Kräuter ist nicht nur intensiver und freundlicher, sondern lässt auch das Wasser im Munde zusammenlaufen.
Thema 11571 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |