Rezept Mohnklößchen im Schlesischen Himmelreich

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Mohnklößchen im Schlesischen Himmelreich

Mohnklößchen im Schlesischen Himmelreich

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4632
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6944 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Preiselbeere !
Lindernd bei Gicht und Rheumaproblemen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Mohn, blauer
600 ml Milch
2 El. Butter
2 El. Zucker
1 Glas Vanillinzucker
100 g Rosinen
50 g Rum
50 g Mandeln, gehackte
50 g Walnüsse, gehackte
50 ml Bärenfang oder Weinbrand
400 g Backobst
200 g Beeren, frische, verschiedene
3/4 l Pflaumensaft
200 ml Pflaumenwein
1  Stange Zimt
1  Zitrone, unbehandelte
3 El. Speisestärke
- - Zucker
Zubereitung des Kochrezept Mohnklößchen im Schlesischen Himmelreich:

Rezept - Mohnklößchen im Schlesischen Himmelreich
Für Mohnklößchen Rosinen in Rum über Nacht einweichen lassen. Mohn mahlen. Milch leicht erwärmen, Zucker und Butter zugeben. Mohn hinzugeben und ca. 40 Minuten köcheln lassen. Ab und zu umrühren, um ein Anbrennen zu vermeiden. Im Sieb leicht abtropfen lassen. Mohnmasse in eine Schüssel geben und die restlichen Zutaten unterrühren. Mit Bärenfang und Honig abschmecken. Gelatine in Wasser einweichen und zuletzt unterrühren. Mohmmasse mit Zwieback (beträufelt mit Zuckerwasser) oder Mandelmakronen schichten. Für's Schlesische Himmelreich Backobst waschen und über Nacht in kaltem Wasser einweichen. In ein Sieb geben und abtropfen lassen. Danach in kleine Teile schneiden. Zitronenschale abreiben, Saft auspressen. Pflaumensaft mit Zimt zum Kochen bringen. Backost hinzugeben. Speisestärke mit 3 EL kaltem Saft anrühren und zum Backobst geben. Alles ankochen lassen. Pflaumenwein im letzten Moment zugeben, mit Zitronensaft und Zucker beliebig abschmecken. Frische Beeren als Garnitur verwenden. Himmelreich in Dessertschälchen geben, die Mohnklößchen mit dem Löffel formen und dekorativ in das Himmelreich legen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bio wir wollen alle nur das BesteBio wir wollen alle nur das Beste
Bedächtig nagt die scheinbare Hilflosigkeit an unserer Konsequenz. Die Folge ist meist ein noch viel schlimmer nagendes schlechtes Gewissen. Wieder konnten wir nicht widerstehen!
Thema 5227 mal gelesen | 05.03.2007 | weiter lesen
Nachtschattengewächse, sagenumwobene Pflanzen genauer betrachtetNachtschattengewächse, sagenumwobene Pflanzen genauer betrachtet
Viele Mythen ranken sich um die Nachtschattengewächse, die auch als Solanaceae bezeichnet werden. Ist die Vielfalt dieser Pflanzen, denen gut 3000 verschiedene Arten angehören, doch unglaublich groß.
Thema 6603 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen
Die spanische Küche: Vielfältig und TemperamentvollDie spanische Küche: Vielfältig und Temperamentvoll
Ein kräftiges Olé! auf die spanische Küche. Sie besticht durch ihre Vielfältigkeit und ihren Ideenreichtum, führt in der deutschen Restaurantlandschaft aber immer noch ein Schattendasein.
Thema 7098 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |