Rezept Mohn Napfkuchen aus Vollkornmehl

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Mohn-Napfkuchen aus Vollkornmehl

Mohn-Napfkuchen aus Vollkornmehl

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18561
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3945 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Sparen beim Wasserkochen !
Kochendes Wasser für Tee oder andere heiße Getränke sollten Sie mit dem Blitzkocher oder einem Kochwasserbehälter und nicht auf dem Herd kochen. Sie sparen damit sehr viel Strom.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
200 g Marzipanrohmasse
150 g Vollzucker
6  Eier
1 Prise Meersalz; (ggf. jodiert)
2  Pk. Natur-Vanillezucker
400 g Weizenvollkornmehl; leicht ausgesiebt
1/2  Pk. Weinstein-Backpulver
100 g Haselnuesse
100 g Haselnussmus
150 g Butter; weich oder hochwertige Margarine
150 ml Schlagsahne
120 g Mohn; (1) frisch gemahlen
30 g Mohn; (2) frisch gemahlen
150 g Aprikosenkonfituere
Zubereitung des Kochrezept Mohn-Napfkuchen aus Vollkornmehl:

Rezept - Mohn-Napfkuchen aus Vollkornmehl
Marzipanrohmasse mit Vollzucker, einem Drittel der Eier, Salz und Vanillezucker zu einer glatten Masse verkneten. Mehl und Backpulver mischen. Haselnuesse grob hacken. Nussmus glattruehren. Marzipanmasse und Butter oder Margarine mit dem Handruehrgeraet schaumig ruehren. Die uebrigen Eier, Mehl und die Sahne im Wechsel nach und nach zugeben. Den Teig in drei gleiche Teile teilen. Ein Drittel in eine ausgefettete Napfkuchenform fuellen. Das zweite Drittel mit Mohn (1) mischen und in die Form fuellen. Das letzte Drittel mit den gehackten Haselnuessen und dem Nussmus verruehren und ebenfalls in die Form fuellen. Im vorgeheizten Backofen bei ca. 180 Grad eine Stunde backen. Den Kuchen auf ein Gitter stuerzen, abkuehlen lassen. Einige Stunden stehen lassen. Die Konfituere puerieren, mit wenig Wasser kurz aufkochen und auf den Kuchen streichen. Mohn (2) darueber streuen und leicht andruecken. * Quelle: Nach: Marlis Weber, in Reformhauskurier 11/94 Erfasst: Barbara Furthmueller Stichworte: Backen, Kuchen, Ruehrteig, Mohn, Marzipan, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Lavendel mal Kulinarisch - Likör, Limonade und Zucker selbstgemachtLavendel mal Kulinarisch - Likör, Limonade und Zucker selbstgemacht
Der violette, duftende Lavendel ist zum Heilkraut des Jahres 2008 erwählt worden, denn das dekorative Gewächs hilft nicht nur bei Nervosität, sondern kann auch Erkältungen lindern und schmerzenden Muskeln Entspannung schenken.
Thema 12608 mal gelesen | 01.02.2008 | weiter lesen
Saltimbocca alla Romana - Dolce Vita auch für KochanfängerSaltimbocca alla Romana - Dolce Vita auch für Kochanfänger
Der Name sagt schon alles: “Saltimbocca” heißt übersetzt “Spring in den Mund”. Und wer das italienische Parmaschinken-Salbei-Schnitzelchen einmal gekostet hat, wird sich wünschen, es würde einem öfter spontan in den Mund springen.
Thema 27987 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen
Wein richtig lagern und genießenWein richtig lagern und genießen
Wein ist ein Kellerkind. Am besten hält sich der Rebensaft in einem alten Keller, der schön kühl, feucht und dunkel ist.
Thema 7546 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |