Rezept Mohn Apfelkuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Mohn-Apfelkuchen

Mohn-Apfelkuchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29238
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5042 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kristallisierter Honig !
Erwärmen Sie den Honig ganz vorsichtig im Wasserbad bis höchstens 40 Grad. Um die Temperatur zu prüfen, nehmen Sie am besten ein Badethermometer. Die Kristalle werden wieder aufgelöst. Rühren Sie öfter um und achten darauf, dass die Temperatur stimmt, da sonst wertvolle Bestandteile des Honigs verloren gehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
5 El. Korinthen
4 El. Rum
80 g Butter
100 g Honig
100 g Sahne
250 g Mohn; frisch gemahlen
1 1/2 Tl. Zimt
1/2 Tl. Delifrut (Reformhaus; oder Zimt und anis
600 g Aepfel
1  Ei
60 pro Rezept Minuten, einschl. teigzu- bereitung
70 pro Rezept Minuten
40 pro Rezept Minuten
Zubereitung des Kochrezept Mohn-Apfelkuchen:

Rezept - Mohn-Apfelkuchen
Den Hefeteig zubereiten und gehen lassen. Inzwischen die Korinthen in dem rum marinieren. Das Backblech mit butter einfetten. Die Butter bei milder Hitze schmelzen. Den Honig und die sahne damit verrhren und leicht erwaermen. Nicht ueber 40 grad. Den Mohn und die Gewuerze untermengen. auf der ausgeschalteten Platte ausquellen lassen. die Aepfel entkernen und mit der schale reiben. das ei, die rumkorinthen und die Aepfel unter die Mohnmasse rhren. Den Hefeteig kurz durchkneten und auf dem Backblech ausrollen. Die Mohnfuellung darauf verteilen. Noch 20-30 Minuten gehen lassen. den Kuchen auf der 2. Leiste von unten in den kalten BAckofen schieben und bei 200 grad etwa 40 Minuten backen. Variante: Zur Abwechslung mariniere ich manchmal die korinthen in Orangenlikoer und mische die abgeriebene schale von einer Orange oder 2 Essloeffel fein gehacktes Orangeat unter die Mohnfuellung.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Was ist Cholesterin, und auf was muß ich achten?Was ist Cholesterin, und auf was muß ich achten?
Cholesterin ist ein fettähnlicher Stoff, welchen der Körper überwiegend selbst bildet, den Rest nimmt er mit der Nahrung auf.
Thema 16667 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen
Marinaden - Mariniertes Fleisch schmeckt einfach leckerMarinaden - Mariniertes Fleisch schmeckt einfach lecker
Eine Bratwurst mit allem bitte! Ob Steak oder Wurst - was an der Würstchenbude selbstverständlich ist, muss beim heimischen Grillfest nicht sein. Doch wie wird Grillen zum Erlebnis? Natürlich ist Ketchup, Mayo und Senf vorrätig zu haben sinnvoll.
Thema 60002 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen
Die Haferwurzel - Tragopogon porrifoliusDie Haferwurzel - Tragopogon porrifolius
Die Haferwurzel war vor Jahrhunderten ein beliebtes Gemüse und ist auch unter Namen wie Weißwurzel, Bocksbart oder Milchwurzel bekannt. Zudem wird sie die „vegetarische Auster“ genannt.
Thema 9589 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |