Rezept Möhrensalat mit Ananas und Melone

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Möhrensalat mit Ananas und Melone

Möhrensalat mit Ananas und Melone

Kategorie - Gemüsegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23013
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3898 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eisenkrauttee !
Gegen Akne , Allergien, Gicht , Nervosität, Verstopfung, Gicht, Durchblutungsstörungen,Und bei starken Menstruationsbeschwerden

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
750 g Möhren
2 El. Zitronensaft
1 El. Öl
1/2  Honigmelone (etwa 500g)
200 g Ananas, frische (oder abgetropfte Ananas a. d. Dose)
1 Sp./Schuss Zucker
1 Sp./Schuss Salz
Zubereitung des Kochrezept Möhrensalat mit Ananas und Melone:

Rezept - Möhrensalat mit Ananas und Melone
Möhren putzen, waschen und grob raffeln, sofort mit Zitronensaft und Öl vermengen. Die Kerne aus der Melone herausschaben, mit einem Kugelausstecher das Fruchtfleisch herauslösen. Frische Ananas von Schale und Strunk befreien, in Stücke schneiden. Melonenkugeln und Ananasstücke vorsichtig unter die geraspelten Möhren heben, mit je einer Prise Zucker und einer Prise Salz abschmecken. Salat kühl stellen und gut durchziehen lassen, dann in der ebenfalls gekühlten Melonenhälfte anrichten.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nuss-Nougat-Creme mehr als ein BrotaufstrichNuss-Nougat-Creme mehr als ein Brotaufstrich
Es gibt kulinarische Kalorienfallen, auf die man niemals verzichten möchte, weil sie der Seele einfach gut tun. Zu diesen kleinen Sünden gehört auch die Nuss-Nougat-Creme.
Thema 6453 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen
Salbei ist ein würziges HeilkrautSalbei ist ein würziges Heilkraut
Salbei (Salvia officinalis) ist eine altbekannte Heil- und Würzpflanze aus der Familie der Lippenblütler. Im Sommer sieht man in manchen Gegenden die dunkelvioletten Blüten des Wiesensalbeis ganze Teppiche bilden.
Thema 3094 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Der Weihnachtskarpfen - ein Fisch mit TraditionDer Weihnachtskarpfen - ein Fisch mit Tradition
Dem christlichen Brauch, den Advent als Fastenzeit zu begehen, verdankt der Karpfen (Cyprinus carpio) seinen Aufstieg zum traditionellen Weihnachtsessen. Erstmalig erwähnt wurde der spezielle Weihnachtskarpfen im Mittelalter, als Mönche durch seinen Verzehr dem Festmahl am Heiligabend trotz des strengen Fastengebots ein wenig mehr Genuss verleihen wollten.
Thema 4439 mal gelesen | 11.10.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |