Rezept Möhrengratin "Camargue"

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Möhrengratin "Camargue"

Möhrengratin "Camargue"

Kategorie - Gratin, Gemüse Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29338
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3210 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Angestoßene Eier !
Sind die Eier leicht angestoßen, haben sie die unangenehme Eigenschaft in der Schachtel kleben zu bleiben und beim Herausnehmen vollends zu zerbrechen. Machen Sie die Schachtel nass, dann lassen sie sich recht einfach lösen. Die angeknacksten Eier lassen sich nicht nur für Spiegel- oder Rührei verwenden. Sie können sie auch kochen, wenn Sie sie fest in Alufolie einwickeln und dem Kochwasser etwas Essig zusetzen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Zwiebeln
100 g magerer Schinkenspeck
1 El. Speiseöl
300 g saure Sahne
4 El. Parmesan oder alter Gouda
2 El. gehackte Petersilie
- - Salz
- - weißer Pfeffer
500 g TK-Möhren (1/2 Beutel)
4 El. gehackte Pistazien
Zubereitung des Kochrezept Möhrengratin "Camargue":

Rezept - Möhrengratin "Camargue"
Zwiebeln abziehen, fein würfeln. Schinkenspeck in schmale Streifen schneiden. Öl erhitzen, Zwiebeln und Schinken darin andünsten. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Saure Sahne mit geriebenem Parmesan, Petersilie, Zwiebeln und Schinken mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Etwa die Hälfte der Möhren in eine Auflaufform geben, mit der Hälfte der Sahnemischung begießen. Restgemüse darüber schichten, Soßenrest darüber geben. Das Gratin mit Pistazien bestreuen und auf der mittleren Schiene im Ofen in ca. 20 Min. goldbraun backen. Evtl. mit Petersilie garniert servieren. Dazu schmeckt frisches Baguette. Zubereitung: ca. 15 Minuten. Garzeit: ca. 20 Minuten. Pro Person ca. 421 kcal. Quelle: Lisa 10/97

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sauerampfer - ein Wildkraut mit besonderen VorzügenSauerampfer - ein Wildkraut mit besonderen Vorzügen
Wer kennt es nicht, das Gedicht von Joachim Ringelnatz über ein „Arm Kräutchen“, den Sauerampfer.
Thema 7977 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen
Schnitzel - Das Wiener Schnitzel nur echt mit KalbfleischSchnitzel - Das Wiener Schnitzel nur echt mit Kalbfleisch
Kaum ein Gericht landet so oft in falscher Zusammensetzung auf den Speisekarten wie das berühmte Wiener Schnitzel. Denn ein Wiener Schnitzel ist nur dann ein Wiener Schnitzel, wenn es aus dünnem Kalbfleisch besteht.
Thema 14521 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen
Gesund Kochen mit der Vital Küche gegen die WinterpfundeGesund Kochen mit der Vital Küche gegen die Winterpfunde
Der Winter ist offensichtlich vorbei, und mit Beginn des Sommers öffnen nun auch endlich die Freibäder wieder ihre Pforten. Die dicken langen Winterklamotten dürfen nun endlich weggeräumt werden.
Thema 15094 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |