Rezept Möhrencurry Mit Fleischklösschen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Möhrencurry Mit Fleischklösschen

Möhrencurry Mit Fleischklösschen

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23775
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3519 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Vorsicht Grill !
Stellen Sie immer einen Eimer mit Wasser neben dem Grill bereit. Bei Gefahr können Sie etwas Wasser über die Flammen gießen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
300 g Gewürztes Schweinemett
1 Bd. Glatte Petersilie
3 El. Crème fraîche
750 g Möhren
1 Tl. Kardamom
2 Tl. Kurkuma
2 Tl. Senfkörner
4  Nelken
2  klein. Getr. rote Chilischoten
1/2 Tl. Garam masala; indische Gewürzmischung
4 El. Öl
200 ml Frisch gepreßter Orangensaft
100 ml Gemüsebrühe
50 g Rosinen
1 El. Speisestärke
- - Salz
- - Ulli Fetzer www.brigitte.de
Zubereitung des Kochrezept Möhrencurry Mit Fleischklösschen:

Rezept - Möhrencurry Mit Fleischklösschen
Fuer die Fleischkloesschen: Schweinemett, gehackte Petersilie und Creme fraiche verkneten. Mit nassen Haenden zwoelf Kloesschen formen. Fuer das Moehrencurry: Die Moehren schaelen und schraeg in etwas dickere Scheiben schneiden. Kardamom, Kurkuma, Senfkoerner, Nelken, Chilischoten und Garam masala in einem Moerser zerstossen. Oel erhitzen und die Gewuerzmischung darin kurz anroesten, damit es besonders aromatisch wird. Orangensaft und Bruehe zugeben und aufkochen. Moehren und Kloesse zugeben und alles bei mittlerer Hitze im geschlossenen Topf etwa 15 Minuten kochen. Rosinen auf einem Sieb mit heissem Wasser abspuelen und zugeben. Speisestaerke mit drei Essloeffel kaltem Wasser verruehren, in das Curry geben und aufkochen. Mit Salz abschmecken. Dazu flache Brotfladen oder Reis. Hierzulande firmiert oft nur ein hellgelbes Pulver unter dem Namen Curry, im Orient und in Asien steht das Wort fuer leckere Speisen in wuerziger, oft scharfer Sosse. In fast allen Curry-Mischungen, die aus acht bis zwanzig Gewuerzen bestehen koennen, sind: Kurkuma (Gelbwurz, gibt die typisch gelbe Farbe), Pfeffer, rote Chilischoten, Gewuerznelken, Zimt, Kardamom, Koriander, Kumin (Kreuzkuemmel), Ingwer, evtl. noch Bockshornklee, Muskatbluete (Macis), Muskat, Piment, Senfsamen und Edelsuess-Paprika. Garam masala ist eine Curry-typische indische Wuerzmischung aus Zimt, Gewuerznelken, Pfeffer und Kardamom, evtl. kommen noch Kumin (Kreuzkuemmel) und Koriander dazu. Es gibt sie fertig zu kaufen, traditionell stellt man Garam masala selbst zusammen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vanille - Heilmittel und Aphrodisiakum das Gewürz der GötterVanille - Heilmittel und Aphrodisiakum das Gewürz der Götter
Wie so viele Bücher rund ums Kochen und um Lebensmittel aus dem Hause des Schweizer AT-Verlags ist auch dieser opulent ausgestattete Band über „Vanille –Gewürz der Göttin“ ein Augenschmaus.
Thema 10251 mal gelesen | 26.06.2007 | weiter lesen
Hartz IV - Tag 4 Heute ist Fleisch in der PfanneHartz IV - Tag 4 Heute ist Fleisch in der Pfanne
Wie gestern schon angekündigt, will ich mal schauen, ob und wie meine Ernährung mit den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) übereinstimmt. Zuerst prüfe ich mal den Calcium-Anteil.
Thema 14779 mal gelesen | 10.03.2009 | weiter lesen
Pizza - Pizzabacken knusprig und locker die Pizza mit RezeptPizza - Pizzabacken knusprig und locker die Pizza mit Rezept
Natürlich gibt es den Lieblingsitaliener um die Ecke. Oder den Lieferservice. Die Tiefkühltruhe und den Imbissstand. Pizzas sind fast überall zu haben - und trotzdem schwören Fans der mediterranen Küche auf selbst gebackene Pizzas.
Thema 67548 mal gelesen | 24.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |