Rezept Möhren Tarte

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Möhren-Tarte

Möhren-Tarte

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2778
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3367 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Johanniskrauttee !
Gegen nervöse Erschöpfung, Wechselbeschwerden, Abgespanntheit, Ruhelosigkeit

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
150 g Mehl und Mehl zum Arbeiten
- - Salz
1/2 Tl. Puderzucker
1 Tl. Koriander
50 g kalte Butter und Butter für die Form
1  Eigelb
- - Alufolie oder Backpapier und
- - Hülsenfrüchte zum Blindbacken
2 El. Korinthen
600 g Möhren
30 g Butter
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer fadM.
1  Msp. Pimentpulver
1  Stengel frische oder knapp
1/2 Tl. getrocknete Minze
2  Eier
100 g Mascarpone
75 ml Milch 3 El. Pinienkerne
Zubereitung des Kochrezept Möhren-Tarte:

Rezept - Möhren-Tarte
1. Mehl auf die Arbeitsfläche sieben und eine Mulde bilden. Salz und Puderzucker darauf streuen. Korianderkörner im Mörser zerstoßen und zugeben. Die Butter in Stückchen und das Eigelb mit zwei Eßlöffel Wasser in die Mulde geben und alles zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und 30 Minuten ruhen lassen. 2. Backofen auf 225 Grad (Gas Stufe 4) vorheizen. Springform einfetten. Korinthen einweichen. Möhren schälen und auf der Gemüsereibe grob raspeln. Butter in der Pfanne schmelzen und die Möhren mit den abgetropften Korinthen bei Mittelhitze und unter Wenden fünf Minuten dünsten. Leicht mit Salz, Pfeffer und Pimentpulver würzen, abkühlen lassen. Die Minzblättchen streifig schneiden und unter die Möhren mischen. 3. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen und diese einschließlich Rand damit auslegen. Boden mit der Gabel mehrmals einstechen, Alufolie oder Backpapier in Formgröße auflegen, Hülsenfrüchte einfüllen. Den Boden in Ofenmitte 10 Minuten vorbacken. Hülsenfrüchte und Folie oder Backpapier entfernen. Den Boden abkühlen lassen. 4. Möhren auf dem Boden verteilen. Eier, Mascarpone und Milch verquirlen, leicht salzen und über die Möhren streichen. Die Pinienkerne gleichmäßig darüberstreuen und leicht eindrücken. Die Tarte in Ofenmitte 20 bis 25 Minuten backen, etwas abkühlen lassen und servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Feigen - Orientalische Liebesfrucht die FeigeFeigen - Orientalische Liebesfrucht die Feige
Sie gilt als appetitliches Symbol für Liebe, Lust und Leidenschaft, ist die schöne, orientalische Fremde und vertraut süße Verführung zugleich – und doch betrachten die meisten Hobbyköche sie noch scheu aus der Ferne:
Thema 9201 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen
Die Wasserkastanie: Zutat in Fleischgerichten und GemüsepfannenDie Wasserkastanie: Zutat in Fleischgerichten und Gemüsepfannen
Auch wenn ihr Name das vermuten lässt: Bei der Wasserkastanie handelt es sich gerade nicht um eine asiatische Form der in Europa wachsenden Esskastanie, sondern um die Knollen einer im Wasser lebenden Pflanze aus der Familie der Sauergräser.
Thema 6914 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen
Creme brulee das Dessert zum AbschlussCreme brulee das Dessert zum Abschluss
Die Crème brûlée ist ein Dessert, das niemals an Ruhm eingebüßt hat, obwohl es seit Jahrzehnten zur den Klassikern der süßen Küche gehört.
Thema 29481 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |