Rezept Moehren Reis Topf

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Moehren-Reis-Topf

Moehren-Reis-Topf

Kategorie - Reisgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20806
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8361 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Omelett !
Eierspeise, die im Gegensatz zum Pfannkuchen ohne Mehl hergestellt wird. Lässt sich süß oder herzhaft füllen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
125 g Naturreis
500 g Moehren
1  Liter Gemuesebruehe (2x 1/2 l)
- - eine grosse Zwiebel
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskat
Zubereitung des Kochrezept Moehren-Reis-Topf:

Rezept - Moehren-Reis-Topf
Zuerst bringt man einen halben Liter Gemuesebruehe zum Kochen. Der Reis wird darin auf mittlerer Stufe insgesamt 45 Minuten gekocht. In der Zwischenzeit werden die Moehren und die Zwiebel kleingeschnitten und nach gut 20 Minuten dem Reis hinzugegeben. Jetzt den zweiten halben Liter Gemuesebruehe dazugeben und regelmaessig umruehren, da sonst der Reis anbacken kann. Kurz vor Ende der Kochzeit mit Salz, Pfeffer und Muskat (Nicht zuviel, sonst wird das ganze Essen ungeniessbar!) abschmecken. ** Gepostet von: Stingbox Erfasser: Stichworte: NetBistro, Reis, Moehren, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Digestifs - Genuss mit Whiskey und CognacDigestifs - Genuss mit Whiskey und Cognac
Im Gegensatz zum allseits bekannten Aperitif, zu dessen berühmtesten Vertreter wohl dank James Bond der Martini zählen dürfte, fristet der Digestif heutzutage eher ein Schattendasein.
Thema 5975 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Bio wir wollen alle nur das BesteBio wir wollen alle nur das Beste
Bedächtig nagt die scheinbare Hilflosigkeit an unserer Konsequenz. Die Folge ist meist ein noch viel schlimmer nagendes schlechtes Gewissen. Wieder konnten wir nicht widerstehen!
Thema 5212 mal gelesen | 05.03.2007 | weiter lesen
Enzymreiche Ernährung - Enzyme sorgen für LebenEnzymreiche Ernährung - Enzyme sorgen für Leben
Vorsichtigen Schätzungen zufolge gibt es um die 10.000 verschiedene Enzyme, von denen erst ein Fünftel näher erforscht worden ist. Im fein ausbalancierten Gleichgewicht des Körpers spielen Enzyme eine wichtige Rolle, denn ohne Enzyme ist kein Leben denkbar.
Thema 17463 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |