Rezept Möhren Kartoffel Auflauf

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Möhren-Kartoffel-Auflauf

Möhren-Kartoffel-Auflauf

Kategorie - Gratins Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2776
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 17624 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Lavendeltee !
Gegen Abzesse, Allergien, Angina, Grippe , Bronchitis, Durchfall,Gürtelrose, Bluthochdruck

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Möhren
400 g mehligkochende Kartoffeln
120 g Emmentaler Käse
1  Topf Basilikum
1  kl. Knoblauchzehe
2  Eigelb
350 ml Sahne
- - Salz
Zubereitung des Kochrezept Möhren-Kartoffel-Auflauf:

Rezept - Möhren-Kartoffel-Auflauf
Möhren und Kartoffeln schälen, beides mit dem Schnitzelwerk in feine Scheiben schneiden. Käse fein raspeln. Basilikumblätter abzupfen, einige beiseite legen, restliche Blätter in feine Streifen schneiden. Durchgepreßte Knoblauchzehe mit Eigelb, Sahne und 1 Prise Salz verrühren. Eine flache Gratinform ausfetten. Möhren und Kartoffelscheiben schichtweise hineingeben, jeweils mit Salz, Basilikum und Käse bestreuen und mit der Eiersahne begießen. Im Backofen goldbraun überbacken. Schaltung: 200-220°C 2. Schiebeleiste v. u. 170-190°C Umluftbackofen 45-50 Minuten 61 g Eiweiß, 158 g Fett, 105 g Kohlenhydrate, 9094 kJ, 2170 kcal.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gaumenfreuden: Kostbare Lebensmittel für GourmetsGaumenfreuden: Kostbare Lebensmittel für Gourmets
Essen war schon immer nicht nur Notwendigkeit, sondern auch Genuss. Und dieser Genuss ließ und lässt sich auf vielerlei Arten und Weisen steigern. Beispielsweise mit exotischen Gewürzen.
Thema 3107 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen
Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!
Obwohl Sardinien zu Italien gehört, unterscheidet sich die sardische Küche sehr deutlich von der des Mutterlandes. Während die Italiener vor allem Pasta in allerlei Variationen bevorzugen, spielen in der Küche der Mittelmeerinsel andere Dinge die Hauptrolle.
Thema 8183 mal gelesen | 12.05.2010 | weiter lesen
Austern - frische Austern eine Delikatesse, aber nicht für jedenAustern - frische Austern eine Delikatesse, aber nicht für jeden
Wahrscheinlich schlürften schon Steinzeitmenschen in Küstengebieten die schmackhafte Muschel, deren Name sich vom griechischen Wort für Knochen ableitet. Seit über 250 M. Jahren gibt es Austern in den Gewässern der ganzen Welt.
Thema 7770 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.12% |