Rezept Möhren Kartoffel Auflauf

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Möhren-Kartoffel-Auflauf

Möhren-Kartoffel-Auflauf

Kategorie - Gratins Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2776
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 17739 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tirami Su !
kommt aus der Nähe von Venedig und heißt "Zieh mich hoch"

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Möhren
400 g mehligkochende Kartoffeln
120 g Emmentaler Käse
1  Topf Basilikum
1  kl. Knoblauchzehe
2  Eigelb
350 ml Sahne
- - Salz
Zubereitung des Kochrezept Möhren-Kartoffel-Auflauf:

Rezept - Möhren-Kartoffel-Auflauf
Möhren und Kartoffeln schälen, beides mit dem Schnitzelwerk in feine Scheiben schneiden. Käse fein raspeln. Basilikumblätter abzupfen, einige beiseite legen, restliche Blätter in feine Streifen schneiden. Durchgepreßte Knoblauchzehe mit Eigelb, Sahne und 1 Prise Salz verrühren. Eine flache Gratinform ausfetten. Möhren und Kartoffelscheiben schichtweise hineingeben, jeweils mit Salz, Basilikum und Käse bestreuen und mit der Eiersahne begießen. Im Backofen goldbraun überbacken. Schaltung: 200-220°C 2. Schiebeleiste v. u. 170-190°C Umluftbackofen 45-50 Minuten 61 g Eiweiß, 158 g Fett, 105 g Kohlenhydrate, 9094 kJ, 2170 kcal.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kürbiskernöl, Kernöl - gesunde Grüße aus der SteiermarkKürbiskernöl, Kernöl - gesunde Grüße aus der Steiermark
Sämig fließt es aus der Flasche, bräunlich mit grünem Schimmer: Das Steirische Kürbiskernöl. Zwei unscheinbare, eiförmige Blätter zwängen sich im Frühjahr zwischen den Erdschollen hervor.
Thema 6847 mal gelesen | 18.03.2008 | weiter lesen
Rotwein der gesunde WeinRotwein der gesunde Wein
Rotwein schmeckt nicht nur, er ist auch gut für die Gesundheit: Ernährungswissenschaftlich ist erwiesen, dass durch mäßigen und regelmäßigen Rotweingenuss das Herzinfarktrisiko gesenkt wird.
Thema 13779 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Tee time  Auszeit vom AlltagTee time Auszeit vom Alltag
Ein Teestündchen ist zu jeder Jahreszeit ein wahrer Genuss. Wenn die Temperaturen fallen, sorgt ein heißer Tee schnell für Behaglichkeit und Wärme. Außerdem lässt es sich bei einem Tässchen Tee wunderbar entspannen.
Thema 7247 mal gelesen | 26.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.08% |