Rezept Mockturtlesuppe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Mockturtlesuppe

Mockturtlesuppe

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15684
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 12938 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: klares Speiseöl !
Geben sie eine Prise Salz an Ihr Speiseöl. Es bleibt dann klar und wird nicht dickflüssig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 12 Portionen / Stück
30 g Butter
1  Zwiebel
2  Moehren
500 g Kalbshaxe
1 kg Rindfleisch
- - Hinterhesse in kl. Stuecke
- - geschnitten
2  Kalbsfuesse; in 2 Teile
- - gespalten, abgebrueht
- - und abgespuelt
4 El. Wasser
4 l Bruehe
2  Nelken
1/2 Tl. Pfefferkoerner
1  Lorbeerblatt
1 El. Mehl
4 El. Tomaten; pueriert
1  Schalotte; feingehackt
10 cl Madeira
60 g Champignons
- - Cayennepfeffer
5  Eigelbe, gekocht, gehackt
- - je ein Zweig
- - Salbei + Rosmarin
- - je ein Stengel
- - Thymian, Bohnenkraut,
- - Basilikum + Majoran
Zubereitung des Kochrezept Mockturtlesuppe:

Rezept - Mockturtlesuppe
Die Haelfte der Butter in einem grossen schweren Topf zerlassen. Zwiebel, Moehren, Kalbsfuesse dazugeben. Die 4 El. Wasser aufgiessen, den Deckel auflegen und bei schwacher Hitze 30-40 Minuten duensten, bis das Wasser vollkommen verdampft und das Fleisch hellbraun geworden ist. Bruehe oder Wasser angiessen und Nelken, Pfefferkoerner und Lorbeerblatt hinzufuegen. Zum Kochen bringen, den Topf bis auf einen Spalt bedecken und etwa 3 Stunden bei sehr schwacher Hitze garen. Die Kalbsfuesse herausnehmen, das Fleisch von den Knochen loesen, auf eine Platte legen und mit einem Gewicht beschweren, damit es beim Abkuehlen zusammengedrueckt wird. Die Bruehe passieren und entfetten; sowohl das Rind- als auch das Kalbfleisch entfernen. In einem grossen Topf die restliche Butter zerlassen, das Mehl hineinruehren, dann die Bruehe und die puerierten Tomaten hinzufuegen. Bei sehr schwacher Hitze etwa 30 Minuten simmern lassen, dabei die Haut entfernen, die sich auf der Suppe bildet. In der Zwischenzeit die Schalotte, die Kraeuter und den Madeira in einen kleinen Topf geben. Zugedeckt 5 Minuten simmern lassen. Das Fleisch der Kalbsfuesse in kleine Wuerfel schneiden und in einen Topf legen. Den mit Kraeutern aufgekochten Madeira durch ein Sieb hineingiessen, die Champignons hinzufuegen und warm stellen. Alles Fett von der Suppe abnehmen; mit Cayennepfeffer wuerzen. Die Suppe durch ein Sieb in eine vorgewaermte Suppenschuessel giessen, den Madeira mit den in Wuerfel geschnittenen Fleisch und den Champignons dazugeben und mit dem gehackten Eigelb garniert servieren * Quelle: -Time Life Buecher -Die Kunst des Kochens -erfasst von Ilka Spiess ** Gepostet von Ilka Spiess Date: Tue, 23 May 1995 Stichworte: Suppe, Pikant, P12

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Prinzenrolle der Doppel Keks GenussPrinzenrolle der Doppel Keks Genuss
Was Bahlsens Leibniz-Butterkeks für Deutschland, ist die Prinzenrolle für Belgien. Wie der Deutsche Herrman Bahlsen importierte auch der belgische Bäckermeister Edouard de Beukelaer die Cakes-Idee aus England.
Thema 13423 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen
Chili Gewürz - Chilis bringen Leben und Feuer in die KücheChili Gewürz - Chilis bringen Leben und Feuer in die Küche
Schon vor 8000 Jahren wussten die Mexikaner die Früchte der wild wachsenden Chili-Pflanzen zu schätzen und würzten ihr Essen mit den scharfen Kostbarkeiten aus Mutter Naturs Schatzkiste.
Thema 12695 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen
Die Berberitze ist ein aromatisches WildobstDie Berberitze ist ein aromatisches Wildobst
Die Berberitze gehört zu den Wildfrüchten, die schon seit Urzeiten den Menschen als Nahrung dienen.
Thema 10064 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |