Rezept Mit Bier aromatisierte Matjes Kartoffel Terrine

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Mit Bier aromatisierte Matjes-Kartoffel-Terrine

Mit Bier aromatisierte Matjes-Kartoffel-Terrine

Kategorie - Vorspeise, Kalt, Hering, Kartoffel, Bier Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29798
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4237 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Küchenkräuter auf der Fensterbank !
kann man leider nicht mit normalem Blumendünger düngen, weil sie dadurch ihren Geschmack verlieren. Um aber den gleichen Effekt zu erzielen, die Kräuter ein mal die Woche mit abgekühltem, starken grünen Tee gießen. Wirkt genauso gut, ist natürlich und schadet dem Geschmack und der Gesundheit nicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
18  Heringsfilets leicht geraeuchert,Matjes
200 g Ganze Saucenzwiebelchen; (1)
1 El. Sonnenblumenoel
2 dl Bier
5 dl Creme fraiche
70 g Meerrettich; gerieben
4 Scheib. Gelatine; eingeweicht
1  Kartoffel gekocht, zerdrueckt
15 g Petersilie; fein gehackt
600 g Kartoffeln; in duennen Scheiben geschnitten und blanchiert
150 g Milde Cornichons in Julienne geschnitten
1  Apfel; z.B. Cox Orange in Julienne geschnitten
100 g Saucenzwiebelchen; (2) fein gehackt
2 dl Rahm; flaumig geschlagen
1/2  Zitrone; Saft
1 Bd. Schnittlauch fein geschnitten
- - Salz
- - Pfeffer
- - Marmite, 6/1996 MM von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Mit Bier aromatisierte Matjes-Kartoffel-Terrine:

Rezept - Mit Bier aromatisierte Matjes-Kartoffel-Terrine
Eine 25cm-Terrine reicht fuer etwa 10 Portionen. Die Heringsfilets der Laenge nach in drei gleichen breite Stuecke schneiden. Mittelteile - wo sich die Graete befinden - beiseite stellen. Die Saucenzwiebelchen (1) in Oel glasig duensten. Die beiseite gestellten Heringsstuecke (Mittelteile) beifuegen, mit Bier abloeschen. Bei kleiner Hitze reduzieren, anschliessend durch ein feines Sieb streichen. Creme Fraiche mit Meerrettich kurz erhitzen, gut ausgedrueckte Gelatine darin aufloesen, Zwiebel-Hering-Pueree, zerdrueckte Kartoffel und Petersilie zufuegen. Die Terrineform mit Klarsichtfolie auslegen. Ein Drittel der blanchierten Kartoffelscheiben auf dem Boden der Form verteilen. Die Haelfte der Heringsfilets und des Heringspuerees darauf geben. Mit der Haelfte der Cornichons- und Apfel-Juliennes sowie Zwiebelchen bedecken. So weiterfahren, bis alle Zutaten verbraucht sind, mit einer Schicht Kartoffelscheiben abschliessen. Die Terrine zugedeckt vier Stunden kalt stellen. Fuer die Sauce Rahm mit Zitronensaft, Schnittlauch, Salz und Pfeffer abschmecken. Terrine in Scheiben schneiden, Sauce dazu servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Smörgastarta - Butterbrottorte mit Thunfisch und Krabben aus SchwedenSmörgastarta - Butterbrottorte mit Thunfisch und Krabben aus Schweden
Wer einmal eine Reise tut, sollte sich überlegen, ob er nicht Schweden ansteuern möchte. Zum einen ist Schweden natürlich ein sehr schönes Land mit einer phantastischen Natur, viel Wald, Seen und natürlich sollte man auch die Elche nicht vergessen.
Thema 16077 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen
Chinesische Küche - Die 5 Elemente KücheChinesische Küche - Die 5 Elemente Küche
Die chinesische Küche ist bekannt für ihre Bekömmlichkeit. Sie ist gesund und ausgewogen. Dabei stützen sich Köche auf fünf Elemente, die auf die Lehren der Traditionellen Chinesischen Medizin zurückzuführen sind: Jin, Mu, Shui, Huo und Tu. Übersetzt bedeutet es Metall, Holz, Wasser, Feuer und Erde.
Thema 15822 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen
Vitamin D - Ihr Körper benötigt die richtige BalanceVitamin D - Ihr Körper benötigt die richtige Balance
Vitamin D wird umgangssprachlich auch gerne als das „Sonnenvitamin“ bezeichnet – denn ohne die Einstrahlung der Sonne ist der menschliche Körper nicht in der Lage, Vitamin D herzustellen.
Thema 10643 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |