Rezept Mistchratzerli mit Zitrone und Salbei

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Mistchratzerli mit Zitrone und Salbei

Mistchratzerli mit Zitrone und Salbei

Kategorie - Gefluegel, Haehnchen, Zitrone, Salbei Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27575
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10741 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Plätzchen – hübsch verpackt !
Zum Verpacken von Plätzchen, die man verschenken will, sollten Sie die Kartons und Schälchen aufbewahren, in denen man Beeren und anderes Obst kaufen kann. Mit einer schönen Serviette ausgelegt und mit Keksen oder Süßigkeiten gefüllt, sind es schöne Geschenke. Sie können die Kartons oder Schälchen auch von außen noch bekleben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4 klein. Mistchratzerli
4  Salbeizweige; (1)
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer
2 El. Bratbutter
4 klein. Schalotten
2  Zitronen
1 Bd. Salbei; (2)
50 ml Weisswein
25 g Kalte Butter
1 Prise Cayennepfeffer
1 Prise Ingwerpulver
- - Annemarie Wildeisen Meyers Modeblatt, 28/99 Umgew. von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Mistchratzerli mit Zitrone und Salbei:

Rezept - Mistchratzerli mit Zitrone und Salbei
Die Mistkratzerli innen und aussen mit kaltem Wasser spuelen und mit Kuechenpapier trocken tupfen. Je 1 Salbeizweig (1) in die Bauchoeffnung geben. Die Huehnchen rundum mit Salz und Pfeffer wuerzen und in eine feuerfeste Form legen. Die Bratbutter schmelzen und ueber die Mistkratzerli traeufeln. Die Mistkratzerli im auf 250 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille zwanzig Minuten anbraten. Inzwischen die Schalotten schaelen und vierteln. Die Zitronen in Scheiben schneiden. Die Salbeiblaetter (2) von den Zweigen zupfen. Die Ofentemperatur auf 180 Grad reduzieren. Die vorbereiteten Zutaten sowie den Weisswein beifuegen und die Mistchratzerli waehrend weiteren 30 Minuten fertig braten; dabei ab und zu mit Bratenjus begiessen. Die Mistkratzerli aus der Form heben und zugedeckt 5 Minuten ruhen lassen. Den Bratenjus in ein Pfannchen absieben, dabei Salbei und Zitronen beiseite legen. Den Jus auskochen und die Butter flockenweise beifuegen. Mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Ingwerpulver abschmecken. Die Mistchratzerli mit der Pouletschere der Laenge nach halbieren und auf vorgewaermte Teller anrichten. Mit Zitronenscheiben und Salbei garnieren und mit Sauce betraeufeln. :Fingerprint: 21465810,101318755,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tim Mälzer - der Küchenbulle mit scharfen Messern und coolen SprüchenTim Mälzer - der Küchenbulle mit scharfen Messern und coolen Sprüchen
Stoppeln auf dem Kopf, Stoppeln im Gesicht, lässig in T-Shirt und Jeans, so präsentiert sich TV-Starkoch Tim Mälzer Woche für Woche seiner Fernseh-Fangemeinde beim Fernsehsender VOX.
Thema 27388 mal gelesen | 19.07.2007 | weiter lesen
Galettes - herzhafte CrêpesGalettes - herzhafte Crêpes
Bei den Galettes handelt es sich um die korrekte Bezeichnung für die herzhafte Variante der Crêpes. Normalerweise ist es hierzulande eher nebensächlich, ob die Crêpes nun mit einem süßen Belag wie Marmelade oder herzhaft belegt serviert werden.
Thema 5499 mal gelesen | 11.10.2009 | weiter lesen
Salat - Bio Salat schmeckt besser und ist gesund - mit RezeptideeSalat - Bio Salat schmeckt besser und ist gesund - mit Rezeptidee
Sommer, Sonne und Salat gehören einfach zusammen. Und in der Hitze bekommen selbst Fleischfans einfach einmal Lust auf frisches Grün. Die Vielfalt und das Angebot an Bio Salaten ist im Juni riesengroß.
Thema 7135 mal gelesen | 12.06.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |