Rezept Mistchratzerli mit Zitrone und Salbei

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Mistchratzerli mit Zitrone und Salbei

Mistchratzerli mit Zitrone und Salbei

Kategorie - Gefluegel, Haehnchen, Zitrone, Salbei Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27575
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10810 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Versalzene Salatsoße !
Die Vinaigrette lässt sich ganz schnell retten, indem man etwas Brühe oder Weißwein verlängert und Sie tropfenweise unter ein frisches, verquirltes Ei schlägt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4 klein. Mistchratzerli
4  Salbeizweige; (1)
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer
2 El. Bratbutter
4 klein. Schalotten
2  Zitronen
1 Bd. Salbei; (2)
50 ml Weisswein
25 g Kalte Butter
1 Prise Cayennepfeffer
1 Prise Ingwerpulver
- - Annemarie Wildeisen Meyers Modeblatt, 28/99 Umgew. von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Mistchratzerli mit Zitrone und Salbei:

Rezept - Mistchratzerli mit Zitrone und Salbei
Die Mistkratzerli innen und aussen mit kaltem Wasser spuelen und mit Kuechenpapier trocken tupfen. Je 1 Salbeizweig (1) in die Bauchoeffnung geben. Die Huehnchen rundum mit Salz und Pfeffer wuerzen und in eine feuerfeste Form legen. Die Bratbutter schmelzen und ueber die Mistkratzerli traeufeln. Die Mistkratzerli im auf 250 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille zwanzig Minuten anbraten. Inzwischen die Schalotten schaelen und vierteln. Die Zitronen in Scheiben schneiden. Die Salbeiblaetter (2) von den Zweigen zupfen. Die Ofentemperatur auf 180 Grad reduzieren. Die vorbereiteten Zutaten sowie den Weisswein beifuegen und die Mistchratzerli waehrend weiteren 30 Minuten fertig braten; dabei ab und zu mit Bratenjus begiessen. Die Mistkratzerli aus der Form heben und zugedeckt 5 Minuten ruhen lassen. Den Bratenjus in ein Pfannchen absieben, dabei Salbei und Zitronen beiseite legen. Den Jus auskochen und die Butter flockenweise beifuegen. Mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Ingwerpulver abschmecken. Die Mistchratzerli mit der Pouletschere der Laenge nach halbieren und auf vorgewaermte Teller anrichten. Mit Zitronenscheiben und Salbei garnieren und mit Sauce betraeufeln. :Fingerprint: 21465810,101318755,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sandwich - auf den Belag kommt es, Sandwiches belegenSandwich - auf den Belag kommt es, Sandwiches belegen
Die englische und amerikanische Küche ist nicht gerade berühmt für haute cuisine. Doch eines können die Köche von den britischen Inseln und dem großen Land jenseits des Teiches perfekt: Sandwiches zubereiten.
Thema 28864 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen
Die Fototorte ein Hingucker auf jeder FeierDie Fototorte ein Hingucker auf jeder Feier
Die Geschichte der Tortendekoration ist vor wenigen Jahren in ein neues Stadium getreten: Lebensmittelfarben aller Couleur und neue Drucktechniken haben es ermöglicht, Fotos in essbarer Qualität herzustellen, mit denen man seiner Lieblingstorte ein farbiges Kleid passend zu jedem Anlass aufdekorieren kann.
Thema 5716 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen
Eismaschinen - Nutzlos oder Praktisch ?Eismaschinen - Nutzlos oder Praktisch ?
Sie möchten genau wissen, welche Zutaten in ihrem Eis enthalten sind, scheuen aber die Mühe, es selbst herzustellen?
Thema 22619 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |