Rezept Misosuppe mit Einlage, Nameko to Daikonoroshi no Misoshiro

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Misosuppe mit Einlage, Nameko to Daikonoroshi no Misoshiro

Misosuppe mit Einlage, Nameko to Daikonoroshi no Misoshiro

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15267
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3574 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Küchenkräuter auf der Fensterbank !
kann man leider nicht mit normalem Blumendünger düngen, weil sie dadurch ihren Geschmack verlieren. Um aber den gleichen Effekt zu erzielen, die Kräuter ein mal die Woche mit abgekühltem, starken grünen Tee gießen. Wirkt genauso gut, ist natürlich und schadet dem Geschmack und der Gesundheit nicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
100 g Daikon; japanischer Rettich
60 g Nameko-Pilze; aus der Dose; ersatzweise frische Shiitake-Pilze
4  Stengel Schnittlauch
800 ml Dashi-Bruehe
60 g rotes Miso; Sojabohnenpaste, ersatzweise weisses
Zubereitung des Kochrezept Misosuppe mit Einlage, Nameko to Daikonoroshi no Misoshiro:

Rezept - Misosuppe mit Einlage, Nameko to Daikonoroshi no Misoshiro
Rettich schaelen und auf einem Gurkenhobel feinreiben. In einem Sieb abtropfen lassen. Pilze kurz in einem Sieb abwaschen, damit sie nicht mehr so glitschig sind. (Falls Sie Shiitake-Pilze verwenden, vorher putzen und abreiben.) Schnittlauch waschen, trockenschuetteln und dann in etwa fuenf Millimeter feine Roellchen schneiden. In einem Topf Dashi. Bruehe offen zum Kochen bringen. Auf schwache Hitze zurueckschalten. Miso durch ein Sieb druecken und mit dem Schneebesen einruehren. Rettich und Pilze hinzugeben und fuenf bis sechs Minuten ziehen lassen. Nicht mehr kochen lassen!! In Suppenschaelchen fuellen und kurz vor dem Servieren nach Belieben mit Schnittlauch dekorieren. Tip! Schmeckt auch mit anderen Pilzen wie Steinpilzen, Pfifferlingen oder Butterpilzen gut. Wenn Sie keine Dosenpilze verwenden, muessen Sie die Pilze vorher entsprechend putzen. Zubereitung: ca. 15 min. + 30 min. fuer die Dashi-Bruehe Pro Portion: ca. 95 kcal * Quelle: GU Kuechen der Welt posted by K.-H. Boller modified by Bollerix ** Gepostet von K.-H. Boller Date: Sun, 30 Apr 95 16 Stichworte: Suppe, Japan, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fingerfood ein einfacher PartyhitFingerfood ein einfacher Partyhit
Um seine Gäste auf einer Party lecker zu verköstigen, muss man nicht immer unweigerlich einen Partyservice bestellen.
Thema 11628 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen
Linsen - Hülsenfrucht die Linse, Exotisch und ideal für VegetarierLinsen - Hülsenfrucht die Linse, Exotisch und ideal für Vegetarier
Wie ihre botanischen Geschwister, die Erbsen und Bohnen, dienten die Linsen früher vor allem dazu, sättigende und schmackhafte Eintöpfen zuzubereiten.
Thema 12180 mal gelesen | 01.02.2008 | weiter lesen
Makrobiotische ErnährungMakrobiotische Ernährung
Häufig fragen wir uns, weshalb Prominente wie Madonna mit ihren 50 Lenzen noch top in Form ist und Laufsteg Schönheit Heidi Klum nach drei und bald vier Schwangerschaften es schafft, ihren Körper so zu stählern, dass man an ihr nicht ein einziges Gramm Fett sieht.
Thema 18706 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.14% |