Rezept Misosuppe mit Einlage, Nameko to Daikonoroshi no Misoshiro

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Misosuppe mit Einlage, Nameko to Daikonoroshi no Misoshiro

Misosuppe mit Einlage, Nameko to Daikonoroshi no Misoshiro

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15267
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3303 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wasserbad !
Für ein Wasserbad wird ein kleiner Topf in einen größeren, mit Wasser gefüllten Topf gestellt. Cremes oder Saucen werden, sobald das Wasser eine Temperatur zwischen 75 und 85 Grad erreicht hat, in dem offenen kleinen Topf unter ständigem Schlagen gegart.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
100 g Daikon; japanischer Rettich
60 g Nameko-Pilze; aus der Dose; ersatzweise frische Shiitake-Pilze
4  Stengel Schnittlauch
800 ml Dashi-Bruehe
60 g rotes Miso; Sojabohnenpaste, ersatzweise weisses
Zubereitung des Kochrezept Misosuppe mit Einlage, Nameko to Daikonoroshi no Misoshiro:

Rezept - Misosuppe mit Einlage, Nameko to Daikonoroshi no Misoshiro
Rettich schaelen und auf einem Gurkenhobel feinreiben. In einem Sieb abtropfen lassen. Pilze kurz in einem Sieb abwaschen, damit sie nicht mehr so glitschig sind. (Falls Sie Shiitake-Pilze verwenden, vorher putzen und abreiben.) Schnittlauch waschen, trockenschuetteln und dann in etwa fuenf Millimeter feine Roellchen schneiden. In einem Topf Dashi. Bruehe offen zum Kochen bringen. Auf schwache Hitze zurueckschalten. Miso durch ein Sieb druecken und mit dem Schneebesen einruehren. Rettich und Pilze hinzugeben und fuenf bis sechs Minuten ziehen lassen. Nicht mehr kochen lassen!! In Suppenschaelchen fuellen und kurz vor dem Servieren nach Belieben mit Schnittlauch dekorieren. Tip! Schmeckt auch mit anderen Pilzen wie Steinpilzen, Pfifferlingen oder Butterpilzen gut. Wenn Sie keine Dosenpilze verwenden, muessen Sie die Pilze vorher entsprechend putzen. Zubereitung: ca. 15 min. + 30 min. fuer die Dashi-Bruehe Pro Portion: ca. 95 kcal * Quelle: GU Kuechen der Welt posted by K.-H. Boller modified by Bollerix ** Gepostet von K.-H. Boller Date: Sun, 30 Apr 95 16 Stichworte: Suppe, Japan, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Lavendel mal Kulinarisch - Likör, Limonade und Zucker selbstgemachtLavendel mal Kulinarisch - Likör, Limonade und Zucker selbstgemacht
Der violette, duftende Lavendel ist zum Heilkraut des Jahres 2008 erwählt worden, denn das dekorative Gewächs hilft nicht nur bei Nervosität, sondern kann auch Erkältungen lindern und schmerzenden Muskeln Entspannung schenken.
Thema 10010 mal gelesen | 01.02.2008 | weiter lesen
Italienischer Käse ein Genuss für Gaumen und SinneItalienischer Käse ein Genuss für Gaumen und Sinne
Er legt sich zart schmelzend über die Pizza, schmiegt sich wohlmeinend an Birnenspalten, schichtet sich milchig weiß unter Tomatenscheiben oder verleiht Spaghetti den letzten Schliff:
Thema 5406 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen
Brunnenkresse - Ideal zu Salat und anderen SpeisenBrunnenkresse - Ideal zu Salat und anderen Speisen
Ein moderner Gourmetkoch schwört auf die Geheimnisse der Brunnenkresse (Rorippa nasturtium-aquaticum) – und im Idealfall wird er sie selbst anbauen.
Thema 3714 mal gelesen | 30.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.09% |