Rezept Mirabellenauflauf

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Mirabellenauflauf

Mirabellenauflauf

Kategorie - Gratins Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 512
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4641 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kochfisch darf nicht kochen !
Lassen Sie den Kochfisch nur ziehen. Er darf niemals kochen, weil er dadurch zu leicht zerfällt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
300 g Mirabellen
100 g alte Brötchen
75 ml Weißwein
4  Eigelb
100 g Zucker
1/2  Zitrone
1/2 Tl. Zimt
1  Msp. Kardamom
30 g gemahlene Mandeln
4  Eiweiß
Zubereitung des Kochrezept Mirabellenauflauf:

Rezept - Mirabellenauflauf
Mirabellen waschen und entsteinen. Broetchen in Wuerfel schneiden und im Wein einweichen. Eigelb und Zucker sehr cremig schlagen. Zitronensaft und abgeriebene Zitronenschale, Zimt und Kardamom unterruehren. Das eingeweichte Brot und die Mandeln dazugeben. Zuletzt den steifen Eischnee unterheben. Die Fruechte und die Brotmasse abwechselnd in eine gefettete Auflaufform fuellen. Die Form auf dem Traggitter in den Gasbackofen einschieben und backen. Noch warm mit Puderzucker servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Eintopf - Eintöpfe beleben die Tägliche SpeisekarteEintopf - Eintöpfe beleben die Tägliche Speisekarte
Nichts wirkt heimeliger als ein dampfender Kupferkessel, der über einem offenen Feuer sanft hin und her schaukelt und dabei einen köstlichen Duft nach Fleisch und Gemüse verströmt: eine Szenerie wie aus dem Märchen.
Thema 10916 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen
Kühlschrank die Bakterienfalle - So bleiben Lebensmittel keimfreiKühlschrank die Bakterienfalle - So bleiben Lebensmittel keimfrei
Es klingt wie ein böses Schauermärchen: Vor allem im heimischen Kühlschrank vermehren sich die Bakterien oft im Minutentakt. Untersuchungen haben ergeben, dass die meisten Lebensmittelvergiftungen und Durchfälle hausgemacht sind.
Thema 12980 mal gelesen | 31.12.2007 | weiter lesen
Innereien - So bleiben Leber und Nierchen zartInnereien - So bleiben Leber und Nierchen zart
Manch einen schüttelt es bei dem Gedanken, die Innereien eines Tieres zu essen. Andere schlemmen eine zarte Kalbsleber sogar hin und wieder roh.
Thema 16304 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |