Rezept Minuten Rumsteak mit Ruccola und

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Minuten-Rumsteak mit Ruccola und

Minuten-Rumsteak mit Ruccola und

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2768
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 14224 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Sauce hollandaise gerinnt !
Das passiert, wenn sie zu heiß wird, oder die Butter zu schnell untergerührt wurde. Schlagen Sie ein Eigelb mit 2 EL kaltem Wasser auf einem heißen Wasserbad auf, und rühren Sie die geronnene Soße vorsichtig darunter.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
2  dünne Rumpsteaks (Lende)
1/2 Bd. Ruccola (evtl. mehr)
1 Tl. Aceto Balsamico
- - Salz
- - Pfeffer
- - etwas Zitronensaft
1 El. Olivenöl, extra virgine
- - wenig Öl zum Braten
- - alter Parmesankäse im Stück
Zubereitung des Kochrezept Minuten-Rumsteak mit Ruccola und:

Rezept - Minuten-Rumsteak mit Ruccola und
Bei dem Metzger meines Vertrauens kaufe ich pro Gast zwei Scheiben vom besten Rumpsteak (was in manchen Gegenden auch Lende heißt), etwa sechs bis sieben Millimeter dünn geschnitten. Das Fleisch sollte etwas marmoriert, also von feinen Fettadern durchwachsen, von satt dunkelroter Farbe und gut abgehangen sein. Dazu, je nach Größe, pro Portion 1/2 bis 1 Bund Ruccola. (Das Kraut, das zum Glück wieder Mode geworden ist, hieß früher bei uns Rauke. Es hat einen kräftig nussigen, fast pfeffrigen Geschmack.) Ruccola waschen und trockenschleudern. Aus Balsamessig mit Pfeffer und Salz sowie einigen Tropfen Zitronensaft und dem Olivenöl eine Salatsauce rühren. Die Ruccolablätter werden dekorativ auf einen Teller gelegt und mit der Sauce beträufelt. In einer großen Pfanne ganz wenig Öl stark erhitzen und die Fleischscheiben darin von jeder Seite etwa eine Minute scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf dem Ruccolasalat anrichten. Dünne Späne von altem Parmesan darüberhobeln und gleich servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Trüffelkonfekt - Trüffel Pralinen selbst gemachtTrüffelkonfekt - Trüffel Pralinen selbst gemacht
Wer Pralinen mag, schätzt sicherlich auch Trüffel. Natürlich sind nicht die Pilze mit ihrem an Knoblauch erinnernden, speziellen Aroma gemeint, sondern Trüffelkonfekt, das sich in der kalten Jahreszeit einiger Beliebtheit erfreut.
Thema 22083 mal gelesen | 15.12.2008 | weiter lesen
Kürbiskerne gesund genießenKürbiskerne gesund genießen
Mit dem amerikanischen Brauch, Halloween zu feiern, ist auch eine neue Wertschätzung von Kürbissen über den großen Teich geschwappt.
Thema 6820 mal gelesen | 07.11.2008 | weiter lesen
Gänsestopfleber alias Foie Gras - ein fetter LeckerbissenGänsestopfleber alias Foie Gras - ein fetter Leckerbissen
Obwohl Foie Gras als typisch französische Delikatesse gilt, waren es die alten Römer, die zuerst auf den Geschmack kamen.
Thema 14372 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |