Rezept Minutal ex praecoquis (Aprikosenfrikasse)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Minutal ex praecoquis (Aprikosenfrikasse)

Minutal ex praecoquis (Aprikosenfrikasse)

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12868
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3259 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kiwi !
Verdauungsfördernd

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - pro Kopf 150-200 g Schweineschulter
- - (kein Gulasch)
- - Oel
- - Schalotten
- - Honig
- - Minze (z.B. aus dem Pfefferminzteebeutel),
- - Dill
- - Kuemmel (nach Geschmack)
- - Sardellenpastete
- - (damaliger Salz- und Maggiersatz,
- - entsprechend vorsichtig abschmecken)
- - Pfeffer (schwarz aus der Muehle)
- - etwas Essig
- - ca. 3/4 l trockeneren Wein.
- - Aprikosen aus der Dose (gross)
- - etwas Semmelbroesel
Zubereitung des Kochrezept Minutal ex praecoquis (Aprikosenfrikasse):

Rezept - Minutal ex praecoquis (Aprikosenfrikasse)
So, wie versprochen, die Rezepte der "antiken Kueche", abgetippt von meiner Schwester: Nun brate das gewuerfelte Fleisch mit dem Oel, der Sardellenpaste und etwas Wein sowie den zerschnittenen Schalotten scharf an. Dann lass es bei kleinerer Flamme schmoren. Entnehme nach einer Weile etwas von der Bruehe, fuege Pfeffer, Minze, Dill, ca. drei bis vier Essloeffel Honig (abschmecken), Sardellenpaste, Wein und etwas Essig hinzu fein verruehren. Gib das zu dem Fleisch und lass es koecheln. Dann fuege die Aprikosen (zunaechst ohne Saft) hinzu, lass alles aufkochen und loesche es mit Wein ab. Gib -je nach Geschmack- etwas Saft der Aprikosen zu. Zum Andicken nehme Semmelbroesel - muss aber nicht sein. Dauer: ca. 1 Std. (bei Uebung auch weniger) ** Gepostet von Andreas 'Legu' Geist Date: Thu, 19 Jan 1995 Stichworte: Schwein, Schulter, Antik, Lateinisch, Hauptgericht

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vitamin D - Ihr Körper benötigt die richtige BalanceVitamin D - Ihr Körper benötigt die richtige Balance
Vitamin D wird umgangssprachlich auch gerne als das „Sonnenvitamin“ bezeichnet – denn ohne die Einstrahlung der Sonne ist der menschliche Körper nicht in der Lage, Vitamin D herzustellen.
Thema 10534 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen
Die Makrele - fettig aber beruhigend gesundDie Makrele - fettig aber beruhigend gesund
Tauchen in den Sommermonaten ganze Schwärme silbrig glänzender Fische mit einem dunklen, streifigen Rückenmuster in den Küstengebieten auf, könnten das Makrelen sein.
Thema 15334 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen
Diät nach Dr. Strunz - Forever Young mit Vital-FatburningDiät nach Dr. Strunz - Forever Young mit Vital-Fatburning
Das Ernährungskonzept des Mediziners Ulrich Strunz sorgte bereits in Buchform mit den Titeln „Forever Young Geheimnis Eiweiß“ oder „Die Diät: Vital-Fatburning“ auf dem Diätenmarkt für Furore.
Thema 29886 mal gelesen | 12.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |