Rezept Minestra di zucchini (Zucchinisuppe)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Minestra di zucchini (Zucchinisuppe)

Minestra di zucchini (Zucchinisuppe)

Kategorie - Suppe, Gemuese, Italien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29907
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3273 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Frischer Salat !
Servieren Sie frischen Salat getrennt von der Marinade. Jeder kann sich dann seinen Salat am Tisch je nach Geschmack selber mischen. Und sollte es Reste geben, dann lassen sie sich voneinander getrennt viel besser aufbewahren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
6 klein. Zucchini
2  Knoblauchzehen
1  Pfefferschote
2 El. Olivenoel
4  Tomaten
125 ml Weisswein
750 ml Fleischbruehe
1/2 Bd. Petersilie
1/2 Bd. Basilikum
- - weisser Pfeffer a.d.M.
100 g Sahne
Zubereitung des Kochrezept Minestra di zucchini (Zucchinisuppe):

Rezept - Minestra di zucchini (Zucchinisuppe)
Die Zucchini putzen, waschen und in duenne Scheiben schneiden. Die Knoblauchzehen schaelen und mit dem Salz zerrreiben, die Pfefferschote hacken. Das Oel in einem Topf erhitzen, die Knoblauchzehen dazugeben, die gehackte Pfefferschote und die Zucchinischeiben darin anschwitzen. 10 Minuten bei mittlerer Hitze schmoren lassen. In der Zwischenzeit die Tomaten mit kochendem Wasser ueberbruehen, enthaeuten, entkernen und in kleine Wuerfel schneiden. Zu den Zucchini geben. Mit dem Weisswein abloeschen und mit der Fleischbruehe auffuellen. Die Kraeuter waschen, hacken, dazugeben und weitere 5 Minuten leicht kochen lassen. Vor dem Servieren mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit einem Klacks der geschlagenen Sahne garnieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Luffa: der kulinarisch unterschätzte SchwammkürbisLuffa: der kulinarisch unterschätzte Schwammkürbis
Kaum eine Pflanze wird so unterschätzt, wie der Schwammkürbis. Hierzulande wird der Luffa aegyptiaca – so der botanische Name dieser Kürbispflanze - hauptsächlich als grober Schwamm benutzt.
Thema 7591 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Gewürze zu Weihnachten von Anis bis Koriander Teil 1Gewürze zu Weihnachten von Anis bis Koriander Teil 1
Weihnachten hat nicht nur eigene Lieder, Bräuche und Spezialitäten – sondern auch einen eigenen Duft. Jeder kennt diesen besonderen Duft, der uns auf Weihnachtsmärkten verführerisch um die Nase weht.
Thema 9313 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen
Apfelsaft und Apfelwein selber machenApfelsaft und Apfelwein selber machen
Jeden Spätsommer sieht man sie in Hessen, Unterfranken und anderen Apfelgebieten durch die Gegend ziehen: Grüppchen von fröhlichen Menschen, die, mit Säcken, Körben und Bollerwagen bewaffnet, die Streuobstwiesen absuchen.
Thema 44169 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |