Rezept Minestra dei montanari (Aelplersuppe aus dem Tessin)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Minestra dei montanari (Aelplersuppe aus dem Tessin)

Minestra dei montanari (Aelplersuppe aus dem Tessin)

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10468
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3228 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kürbiskernöl !
Das aus den gerösteten Kürbiskernen des steirischen Ölkürbisses gewonnene dunkelgrüne nussig schmeckende Kürbiskernöl ist besonders reich an ungesättigten Fettsäuren, es wirkt cholesterinsenkend.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4 dl Fleischbruehe
1  Knoblauchzehe
- - Pfeffer
2  Nelken
400 g Tessiner Kaese; vollfett
8  Scheibe Roggenbrot
- - Zimt
Zubereitung des Kochrezept Minestra dei montanari (Aelplersuppe aus dem Tessin):

Rezept - Minestra dei montanari (Aelplersuppe aus dem Tessin)
(Aus den Tessiner Alpen) Fleischbruehe mit der zerdrueckten Knoblauchzehe, Pfeffer und Nelken 15 Minuten koecheln lassen. Nelken herausnehmen. Kaese in Scheiben schneiden, Roggenbrot abwechselnd mit dem Kaese in einen vorgewaermten Topf schichten, mit der kochenden, gewuerzten Fleischbruehe uebergiessen und ziehen lassen, bis alle Fluessigkeit aufgesogen ist. Zimt ueber das fertige Gericht streuen. Ruch- oder Weissbrot eignen sich auch. Die Minestra ist dann weniger alpenlaendisch, dafuer aber bekoemmlicher und pappiger. * Quelle: Es kocht in den Alpen, Was Transitverkehr und KoechInnen in den Alpen anrichten, Limmat Verlag Zuerich 1992, ISBN 3 85791 207 3 ** Erfasst und gepostet von Rene Gagnaux (2:246/1401.58 - AKA 2:301/212.19) vom 12.06.1994 Stichworte: Suppe, Eintopf, Kaese, Brot, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Blattgold - Essen mit Speisegold veredeln?Blattgold - Essen mit Speisegold veredeln?
In noblen Restaurants, aber auch in einer bekannten Currywurst-Bude wird es zur Krönung und Dekoration eingesetzt – Blattgold. Speisegold ist eine schicke Zierde für festliche Menüs.
Thema 17383 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen
Frischer Spargel ist gesund und lecker!Frischer Spargel ist gesund und lecker!
Spargel - das Trendgemüse der 80er Jahre - ist auch heute noch bei Genießern sehr begehrt. Ab April, wenn die Spargelsaison beginnt, bekommt man deshalb in vielen Gaststätten unzählige Spargelgerichte.
Thema 3498 mal gelesen | 27.03.2010 | weiter lesen
Lamm - Lammfleisch ist würzig und sehr zartLamm - Lammfleisch ist würzig und sehr zart
Beim Lammfleisch-Verzehr bildet Deutschland im europäischen Vergleich das Schlusslicht – noch müssen Lamm-Liebhaber sich gegen etliche Vorurteile zur Wehr setzen.
Thema 11921 mal gelesen | 12.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |