Rezept Millirahmpfannkuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Millirahmpfannkuchen

Millirahmpfannkuchen

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8262
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2415 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wein richtig temperiert !
Edle Weißweine schmecken am besten, wenn sie Kellertemperatur haben. Zu kalt serviert, kann sich die feine Blume nicht entfalten. Rote Weine schmecken am besten, wenn sie Raumtemperatur haben. Aber nicht neben die Heizung stellen!

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Magerquark oder Schichtkaese
1  Vanilleschote
1  Paeckchen Vanillezucker
40 g Zucker
60 g Rosinen
4 cl Rum
2  Eier
250 ml Milch/Sahne
30 g Zucker
2  Eier
20 g angeroestete Mandelblaettchen
500 ml Milch
180 g Mehl
1 Tl. Zucker
1  Prise Salz
4  Eier
20 g zerlassene Butter
Zubereitung des Kochrezept Millirahmpfannkuchen:

Rezept - Millirahmpfannkuchen
Quarkfuellung Rosinen mit Rum traenken. Magerquark (Schichtkaese) in einem (sauberen) Kuechenhandtuch auspressen. Mark aus der Vanilleschote kratzen. Magerquark mit Rumrosinen, Vanillemark, Vanillezucker, Zucker und Eiern verruehren. Ueberzug 250 ml Milch/Sahne mit Zucker und der ausgekratzten Vanilleschote aufkochen und abkuehlen lassen. Vanilleschote rausnehmen und 2 Eier reinruehren. Pfannkuchen 500ml Milch mit Zucker, Salz und Mehl verruehren und 20 min. quellen lassen. 4 Eier reinruehren. Pfannkuchen backen: Eine (beschichtete) Pfanne mit etwas(!) Oel auspinseln, eine Schoepfkelle Teig rein, die Pfanne so schwenken dass der Teig sich gut verteilt, eine Seite backen (die Seite ist gut, wenn der Teig nicht mehr fluessig ist), wenden und die andere Seite backen. Immer mal schauen, ob der Pfannkuchen weder zu blass noch zu schwarz ist. Irgendwann weiss man's. (frau auch). Den Vorgang wiederholen, bis kein Teig mehr da ist. Dabei kann man das Teigmengen/Pfannkuchendickeverhaeltnis optimieren. Auf die Pfannkuchen die Quarkmasse verteilen und die Pfannkuchen aufrollen. Die Pfannkuchen in eine flache, feuerfeste Form legen und mit der zerlassenen Butter bepinseln Bei 175 Grad (Gas 2; Umluft 160 Grad) auf der 2. Einschubleiste von unten 15 min. backen Mit der Eiermilch(-Sahne) uebergiessen und weiter 15 min. backen Nach der Backzeit die Maendelblaettchen auf die Pfannkuchen streuen. * Aus Essen & Trinken 5 '93 ** From: Alex@ee.uni-sb.de (Alexander Bachmann) Date: 2 Dec 1993 15:40:19 GMT Stichworte: Dessert, Nachspeisen, Topfenpalatschinken, Pfannkuchen

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Second Life - Essen und Trinken in Second Life - virtuelle RestaurantkulturSecond Life - Essen und Trinken in Second Life - virtuelle Restaurantkultur
So mancher mag schon von Second Life gehört haben, viele jedoch noch nicht: Second Life ist eine Art Puppenstube für Erwachsene im Internet, eine virtuelle Welt.
Thema 5312 mal gelesen | 22.01.2008 | weiter lesen
Hartz IV - Tag 3 Montag, was esse ich heute?Hartz IV - Tag 3 Montag, was esse ich heute?
Im tiefsten Innern bin ich ein Gewohnheitstier: Deshalb frühstücke ich auch heute wieder Müsli. Übrigens habe ich die vergangenen zehn Monate kein Müsli gegessen...
Thema 29392 mal gelesen | 09.03.2009 | weiter lesen
Weihnachtsessen: Weniger is(s)t mehrWeihnachtsessen: Weniger is(s)t mehr
Wer stets darum kämpfen muss, sein Gewicht zu halten oder gar versucht, etwas abzunehmen, für den sind Advent und die Feiertage zwischen Weihnachten und Neujahr mit zahlreichen Stolperfallen gespickt.
Thema 2946 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |