Rezept Milken und Artischockenragout unter der Haube

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Milken- und Artischockenragout unter der Haube

Milken- und Artischockenragout unter der Haube

Kategorie - Fleisch, Innereinen, Milken, Artischocke Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28169
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2814 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gratinieren !
Überbacken bei starker Oberhitze. So bekommen Gerichte eine goldbraune Kruste.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
200 g Gekochte Milken
2  Gekochte Artischockenboeden
- - Salz
2  Schalotten
20 g Butter
50 ml Milkenfond
50 ml Kalbsjus
50 ml Rahm
1 El. Frische Kraeuter; gehackt
- - Salz
- - Pfeffer
100 g Blaetterteig
1  Ei
- - Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Milken- und Artischockenragout unter der Haube:

Rezept - Milken- und Artischockenragout unter der Haube
Die in Salzwasser gekochten Milken und Artischockenboeden in kleinere Wuerfel schneiden. Die gehackten Schalotten in Butter anziehen und mit dem Milkenfond abloeschen. Jus und Rahm dazugeben, die frischen Kraeuter darunterziehen. Nun die in Wuerfel geschnittenen Milken und Artischocken beifuegen, gut abschmecken und auskuehlen lassen. In feuerfesten Formen verteilen und diese mit einem Blaetterteigdeckel gut verschliessen. Mit Ei bestreichen und im vorgewaermten Ofen bei 220 Grad ca. 15 Minuten backen. Sofort servieren. :Fingerprint: 21613312,101318724,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nudelauflauf für die ganze FamilieNudelauflauf für die ganze Familie
Die Tage werden kürzer, die Nächte länger, die Blätter fallen – und auf einmal meldet der Gaumen wieder Lust auf Gerichte, die im Sommer eher ein Schattendasein führten.
Thema 8017 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen
Füllstoffe - was ist in unserer Nahrung alles enthalten?Füllstoffe - was ist in unserer Nahrung alles enthalten?
Füllstoffe sind nur eine Gruppe von vielen gängigen Zusatzstoffen in unserer Nahrung. Die Verwendung von Zusatzstoffen in der Nahrung ist nicht neu. Um die Lebensmittel zu konservieren, wurde seit jeher zu Hilfsmitteln wie Salz, Zucker, Rauch oder Essig gegriffen.
Thema 4918 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen
Vincent Gasnier: Welcher Wein zu welchem Essen?Vincent Gasnier: Welcher Wein zu welchem Essen?
Ob man Anfänger ist unter den Wein trinkenden Zeitgenossen oder dem edlen Rebensaft schon einiges an Zeit und Geld gewidmet hat: Weintrinken kann man durchaus zur Kunstform erheben.
Thema 4084 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |