Rezept Milchzickleinkeule aus dem Heu

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Milchzickleinkeule aus dem Heu

Milchzickleinkeule aus dem Heu

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15679
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2687 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wenn das Brot ausgetrocknet ist !
Wickeln Sie das ausgetrocknete Brot in ein feuchtes Tuch und legen es 24 Stunden in den Kühlschrank. Danach entfernen Sie das Tuch und backen das Brot einige Minuten im vorgeheizten Ofen auf. Es ist wieder wie frisch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Milchzickleinkeule
- - Salz
- - Pfeffer
2  Handvoll Heu;Zoofachgesch.
12  Okraschoten
- - Oel; zum Braten
- - Baerlauch;1 Handvoll
400 g Mangold
100 ml Magermilch
2  Eigelb
150 g Magermilchjoghurt
1  Schalotte
2 El. Kalbsjus
- - Salz
- - Pfeffer
- - Estragon
Zubereitung des Kochrezept Milchzickleinkeule aus dem Heu:

Rezept - Milchzickleinkeule aus dem Heu
Das Heu in einen Braeter geben, Keule mit Salz und Pfeffer wuerzen, auf das Heu legen und bei 200 GradC fuer eine Stunde in den vorgeheizten Ofen schieben. Die Keule ab und zu drehen. Vom Mangold das Gruen abschneiden und grob wuerfeln, vom Stiel die Haut abziehen und ca. 5 cm kurzschneiden, nun in breite Streifen schneiden, in der Milch knackig kochen, das Gruen dazugeben; mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Okraschoten in der heissen Pfanne mit Oel braten und mit Salz und Pfeffer wuerzen und auf einem Tuch abtrocknen. Nach einer Stunde Bratzeit den Baerlauch auf die Keule legen und noch einmal in den Ofen schieben, dann bei 50 GradC ruhen lassen. Sauce: Schalotte feinschneiden oder auf der Reibe reiben, zusammen mit Eigelb und Joghurt in eine Schuessel geben und im Wasserbad schaumig schlagen. Kalbsjus auf ein Teeloeffel reduzieren und dazugeben, mit Salz und Pfeffer und Estragon abschmecken. (Bei der Zugabe von Kraeutern koennen Sie variieren: Statt Estragon zum Beispiel Basilikum, Kerbel, Schnittlauch, Kresse.) Anrichten: Okraschoten und Mangold auf die warmen Teller legen, die Keule aufschneiden und dazulegen. Sauce extra servieren. Beilage: Kartoffelgratin mit Knoblauch und Muskat gewuerzt und mit Parmesan goldgelb ueberbacken. * Quelle: Die leichte Kueche des schwarzen Adlers Peter Wagner W.Tuemmels Buchdruckerei Nuernberg gepostet von Joerg Weinkauf ** Gepostet von Joerg Weinkauf Date: Sat, 06 May 1995 Stichworte: Fleisch, Zicklein, Gemuese, Kraeuter, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Saftfasten, mit Saft zur schlanken Linie?Saftfasten, mit Saft zur schlanken Linie?
Das so genannte Saftfasten wird anstelle von strengem Fasten mit Wasser und Kräutertee von vielen Menschen weit lieber zur Gewichtsreduktion eingesetzt. Bei dieser Methode des Fastens kann man in Extremfällen innerhalb einer Woche bis zu fünf Kilogramm an Gewicht verlieren.
Thema 7509 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen
Hartz IV - Gesunde Ernährung von 3 Euro pro Tag?Hartz IV - Gesunde Ernährung von 3 Euro pro Tag?
Ob das Geld, was Hartz IV-Empfängern zur Verfügung steht, für einen vernünftigen Lebenswandel reicht, darüber wird heiß diskutiert. Durchschnittlich stehen pro Tag rund drei Euro für Lebensmittel zur Verfügung, im Monat also rund 90 Euro.
Thema 49761 mal gelesen | 05.03.2009 | weiter lesen
Französischer Käse: 350 Käsesorten erklärt in einem BuchFranzösischer Käse: 350 Käsesorten erklärt in einem Buch
Expertenwissen zu mehr als 350 Käsesorten aus Frankreich, dem Paradies der Käseliebhaber, verspricht das kompakte Nachschlagewerk „Französischer Käse“ aus dem Verlag Dorling-Kindersley – hält es auch, was es verspricht?
Thema 5676 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |