Rezept Milchfreier Bananenauflauf

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Milchfreier Bananenauflauf

Milchfreier Bananenauflauf

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12855
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4346 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Aufläufe aus der Form lösen !
Selbst wenn die Auflaufform gut gefettet ist, lassen sich Aufläufe oft nur mit Mühe lösen. Wenn die Form aber vor dem Füllen erhitzt wird, lässt sich der Inhalt später leicht herausnehmen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
4  Bananen
1  Unbehandelte Zitrone, abger. Schale
120 g Mehl
3 El. Zucker
1  Spur Salz
75 g Butter oder Margarine
75 g Haselnuesse oder Walnuesse, grob gehackt
Zubereitung des Kochrezept Milchfreier Bananenauflauf:

Rezept - Milchfreier Bananenauflauf
Feuerfeste Form einfetten und mit Bananenscheiben auslegen und mit der ger. Zitronenschale bestreuen. Mehl, Zucker, Salz und Fett zu Streuseln verreiben (klappt gut mit zwei Gabeln), vorsichtig die Nuesse untermischen. Die Streusel auf die Bananen geben und bei 225 GradC 20 Min. backen. 03.04.1994 (Hn) Erfasser: Stichworte: Desserts, Fruechte, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Italienischer Käse ein Genuss für Gaumen und SinneItalienischer Käse ein Genuss für Gaumen und Sinne
Er legt sich zart schmelzend über die Pizza, schmiegt sich wohlmeinend an Birnenspalten, schichtet sich milchig weiß unter Tomatenscheiben oder verleiht Spaghetti den letzten Schliff:
Thema 6514 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen
Ein Hoch auf die ZwiebelEin Hoch auf die Zwiebel
Schon die Bauarbeiter an der Cheops-Pyramide bekamen Zwiebeln zu essen – und zwar nicht als Strafe, sondern zum Ansporn.
Thema 7509 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Schlehen - Früchte für den Schlehenwein oder MarmeladeSchlehen - Früchte für den Schlehenwein oder Marmelade
Schon in der Jungsteinzeit speisten unsere Vorfahren von den herben Früchten des Schleh- oder Schwarzdorns (Prunus spinosa).
Thema 10856 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |