Rezept Milchauflauf Galaktabureko

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Milchauflauf - Galaktabureko

Milchauflauf - Galaktabureko

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21726
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6305 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Weißkraut !
Verdauungsstärkend, gegen Zahnfleischbluten angehend,gegen Blutarmut

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
12  Blätter fertigen Blätterteig
1  Tas. Butter
1/2  Tas. Zucker
4  Gläser Milch
1  Pk. feiner Grieß
6  verquirlte Eier
- - Vanillearoma
4  Gläser Zucker
2  Gläser Wasser
- - Zitronenschale
- - Vanillezucker
- - Saft von 1/2 Zitrone
Zubereitung des Kochrezept Milchauflauf - Galaktabureko:

Rezept - Milchauflauf - Galaktabureko
In einem Topf die Milch mit dem Zucker verrühren, erhitzen und unter ständigem Umrühren sehr langsam den Grieß einrühren. Bevor die Mischung sehr fest wird, von der Flamme nehmen, etwas abkühlen lassen und langsam die Eier und das Vanillearoma unterrühren. In eine kleine, rechteckige Backpfanne 6 Blätter des Blätterteigs legen und jeweils mit geschmolzener Butter bestreichen. Die Füllung darübergießen und mit den übrigen 6 Blättern bedecken, die auch mit Butter bestrichen werden. Das oberste Blatt mit einem scharfen Messer einschneiden und die Portionen markieren. Im vorgeheizten Ofen etwa 30 min backen. Den Sirup vorbereiten und die 4 Gläser Zucker in Wasser erhitzen. 10 min kochen, die Zitronenschale, den Zitronensaft und den Vanillezucker zufügen. Den Auflauf noch heiß mit dem Sirup übergießen und in Stücke schneiden, wenn er abgekühlt ist. Kochzeit: 30 min * Griechische Küche - 222 Rezepte Verlag Michalis Toubis S.A., Athen, 1989 Erfasst von Susanne Harnisch, 12.01.1997 ** Pro Portion ca. 370 kcal

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fine Cheese Company Käsekultur von der InselFine Cheese Company Käsekultur von der Insel
Käse kommt aus Holland, genauer gesagt: aus Gouda. Oder aus der Schweiz, das ist dann Bergkäse. - Alles Käse, denn das beliebte Grundnahrungsmittel hatte schon vor Jahrtausenden in den unterschiedlichsten Kulturen seinen Platz.
Thema 6261 mal gelesen | 04.03.2007 | weiter lesen
Die britische Küche, einfach bis genialDie britische Küche, einfach bis genial
Viele Spottlieder wurden auf die britische Küche gesungen und wolle man behaupten, es träfe nicht zu, würde man sich unglaubwürdig machen. Andererseits besteht die englische Gastronomie nicht nur aus Fish und Chips, sondern hat durchaus mehr zu bieten.
Thema 6355 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen
Weihnachtsbrauch und Esskultur - wie Feiern unsere Nachbarn in Frankreich ?Weihnachtsbrauch und Esskultur - wie Feiern unsere Nachbarn in Frankreich ?
Frankreich ist bekannt für hohe Esskultur, und so verwundert es wenig, dass auch in Frankreich die Weihnachtsfeiertage mit leckeren Schlemmereien begangen werden.
Thema 13999 mal gelesen | 03.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |