Rezept Milchauflauf Galaktabureko

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Milchauflauf - Galaktabureko

Milchauflauf - Galaktabureko

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21726
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6025 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Champignons !
den unteren Teil des Stiels und eventuell dunkel verfärbte Stellen entfernen. Dann die Pilze nur trocken putzen. Keinesfalls ins Wasser legen, sie saugen sich voll.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
12  Blätter fertigen Blätterteig
1  Tas. Butter
1/2  Tas. Zucker
4  Gläser Milch
1  Pk. feiner Grieß
6  verquirlte Eier
- - Vanillearoma
4  Gläser Zucker
2  Gläser Wasser
- - Zitronenschale
- - Vanillezucker
- - Saft von 1/2 Zitrone
Zubereitung des Kochrezept Milchauflauf - Galaktabureko:

Rezept - Milchauflauf - Galaktabureko
In einem Topf die Milch mit dem Zucker verrühren, erhitzen und unter ständigem Umrühren sehr langsam den Grieß einrühren. Bevor die Mischung sehr fest wird, von der Flamme nehmen, etwas abkühlen lassen und langsam die Eier und das Vanillearoma unterrühren. In eine kleine, rechteckige Backpfanne 6 Blätter des Blätterteigs legen und jeweils mit geschmolzener Butter bestreichen. Die Füllung darübergießen und mit den übrigen 6 Blättern bedecken, die auch mit Butter bestrichen werden. Das oberste Blatt mit einem scharfen Messer einschneiden und die Portionen markieren. Im vorgeheizten Ofen etwa 30 min backen. Den Sirup vorbereiten und die 4 Gläser Zucker in Wasser erhitzen. 10 min kochen, die Zitronenschale, den Zitronensaft und den Vanillezucker zufügen. Den Auflauf noch heiß mit dem Sirup übergießen und in Stücke schneiden, wenn er abgekühlt ist. Kochzeit: 30 min * Griechische Küche - 222 Rezepte Verlag Michalis Toubis S.A., Athen, 1989 Erfasst von Susanne Harnisch, 12.01.1997 ** Pro Portion ca. 370 kcal

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bratäpfel aus dem Ofen oder MicrowelleBratäpfel aus dem Ofen oder Microwelle
Bratäpfel werden gerne mit Romantik, Märchen, Schneetreiben und Winterzauber in Verbindung gebracht - und auf der anderen Seite umso seltener zubereitet. Der Grund: Die meisten Äpfelliebhaber glauben, für einen Bratapfel bedarf es eines echten Ofens.
Thema 57312 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Zusatzstoffe - was steckt drin in den Lebensmittel ?Zusatzstoffe - was steckt drin in den Lebensmittel ?
Satte Farben, eine lange Haltbarkeit und manches Geschmackserlebnis wären ohne den Einsatz von Zusatzstoffen bei Lebensmitteln nicht zu erzeugen. Farbstoffe, Konservierungsmittel sind aus der Lebensmittelproduktion längst nicht mehr wegzudenken.
Thema 13825 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen
Spekulatius das würzige Mandelgebäck mit RezeptideeSpekulatius das würzige Mandelgebäck mit Rezeptidee
Was für die Kinder der Pfefferkuchen ist, ist der Spekulatius für Eltern: Das würzige Mandelgebäck gilt als Dauerbrenner unter den weihnachtlichen Erwachsenenkeksen. Es ist nicht zu süß, nicht zu niedlich und macht auch optisch etwas her.
Thema 16667 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |