Rezept Mikrowellen Marmeladen Rezepte

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Mikrowellen-Marmeladen-Rezepte

Mikrowellen-Marmeladen-Rezepte

Kategorie - Marmeladen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16612
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6478 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Schmackhafte Rotwein-Beize !
Mischen Sie Rotwein-Beize mit etwas Cognac, zerdrückten Wacholderbeeren, zwei Lorbeerblättern, Zwiebeln, Nelken, Pfefferkörnern, Zitronensaft und Orangenstückchen. Sie werden sicherlich ganz begeistert sein.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
Zubereitung des Kochrezept Mikrowellen-Marmeladen-Rezepte:

Rezept - Mikrowellen-Marmeladen-Rezepte
Am besten verwendet man bei der Marmeladenherstellung in der Mikrowelle Spezial-Gelierzucker (z.B. Dr. Oetker Spezialgelierzucker 500 g Zucker auf 1.250 g Fruechte oder Spezialgelierzucker von Koelln-Zucker 500 g Zucker auf 10 g Fruechte. Man sollte nur kleine Mengen in der Mikrowelle herstellen, da groessere Mengen nicht an allen Stellen gleichmaessig erhitzt werden, so dass sie nicht so lange haltbar sind. Erdbeeren: 500 g Erdbeeren, 250 g Spezialgelierzucker Die gewaschenen, gut abgetropften Erdbeeren entstielen und in kleine Stuecke schneiden. Mit dem Spezialgelierzucker vermischt in eine hohe Glasschuessel fuellen und abdecken. In der Mikrowelle 5 Minuten bei 180 Watt erhitzen, dann einmal gut durchruehren, wieder abdecken und weitere 6 Minuten bei 600 Watt garen. (Tiefgekuehlte Beeren 7 Minuten.) Himbeeren/Brombeeren: 500 g Himbeeren oder Brombeeren, 250 g Spezialgelierzucker Die Himbeeren bzw. Brombeeren gut verlesen, vorsichtig waschen, zerdruecken und mit dem Spezialgelierzucker vermischen. In eine hohe Glasschuessel fuellen und abdecken. In der Mikrowelle 5 Minuten bei 180 Watt erhitzen, dann einmal gut durchruehren, wieder abdecken und weitere 6 Minuten bei 600 Watt garen. (Tiefgekuehlte Beeren 7 Minuten.) Kirschen: 500 g Kirschen, 250 g Spezialgelierzucker Die gewaschenen Kirschen halbieren und entsteinen; mit Spezialgelierzucker vermischt in eine hohe Glasschuessel fuellen und abdecken. In der Mikrowelle 6 Minuten bei 180 Watt erhitzen, dann einmal gut durchruehren, wieder abdecken und weitere 7 Minuten bei 600 Watt garen. (Tiefgekuehlte Kirschen 8 Minuten.) Aprikosen: 500 g Aprikosen, 250 g Spezialgelierzucker Die Fruechte waschen, entsteinen und in kleine Stuecke schneiden oder puerieren. Mit dem Gelierzucker vermischt in eine hohe Glasschuessel fuellen und abdecken. In der Mikrowelle 5 Minuten bei 180 Watt erhitzen, dann einmal gut durchruehren, wieder abdecken und weitere 6 Minuten bei 600 Watt garen. Kiwi-Birne: 250 g Kiwis, 250 g reife Birnen, 250 g Spezialgelierzucker Die Kiwis duenn schaelen und in feine Scheiben schneiden. Die Birnen schaelen, in Viertel schneiden, das Kerngehaeuse entfernen. Ebenfalls in feine Scheiben schneiden. Alles mit dem Gelierzucker vermischt in eine hohe Glasschuessel fuellen und abdecken. In der Mikrowelle 5 Minuten bei 180 GradC erhitzen, dann einmal gut durchruehren, wieder abdecken und weitere 6 Minuten bei 600 Watt garen. Danach die Marmelade sofort in zuvor gruendlich gespuelte Glaeser fuellen und mit dem Schraubverschluss zuschrauben. 10 Minuten auf den Kopf stellen, dann bis zum vollstaendigen Erkalten normal hinstellen. Tip: Ich persoenlich verwende immer 1/2 Paeckchen Zitronensaeure, die am Anfang mit dem Gelierzucker mit eingeruehrt wird. Mischungen koennen natuerlich nach Geschmack gestaltet werden. Meine bevorzugten (jeweils zu gleichen Teilen): Erdbeer-Rhabarber, Erdbeer-Himbeer, Erdbeer-Ananas. ** Gepostet von Michelle Henkel Date: Sat, 24 Jun 1995 Stichworte: Mikrowelle, Beeren, Marmelade

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
ESL-Milch - so gut wie ihr Ruf?ESL-Milch - so gut wie ihr Ruf?
Nun ist es amtlich. Die ESL-Milch verdrängt nach und nach die herkömmliche, pasteurisierte Frischmilch aus den Regalen. Bis zu vier Wochen soll die Milch haltbar sein. Aber ist das gesund?
Thema 4439 mal gelesen | 06.06.2009 | weiter lesen
Spaghetti, Rigatoni, Tagliatelle drei leckere Pasta RezepteSpaghetti, Rigatoni, Tagliatelle drei leckere Pasta Rezepte
Nudelgerichte sind schnell gemacht und schmecken Kindern wie Erwachsenen. Wenn die lieben kleinen tagaus-tagein krähen: „Will Pasta! Basta!“ ist es gut, auf eine Reihe von leckeren Nudelsoßenrezepten zurückgreifen zu können.
Thema 19640 mal gelesen | 24.09.2007 | weiter lesen
Saccharin und Aspartam Süßstoffe eine gesunde Alternative zu Zucker?Saccharin und Aspartam Süßstoffe eine gesunde Alternative zu Zucker?
Es könnte so schön sein – nie wieder auf das leckere Süßzeug verzichten. Kuchen soviel man will, und Kaffee endlich so süß wie man möchte. Wenn da nicht der schädliche Zucker wäre.
Thema 33726 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |