Rezept Miesmuscheln "korsische Art"

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Miesmuscheln "korsische Art"

Miesmuscheln "korsische Art"

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3662
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5344 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rutschige Schaschlikspieße !
Beim sommerlichen Grillfest das Fleisch von Schaschlikspießen wieder abzubekommen ist eine unfallträchtige Angelegenheit: entweder landet alles auf dem Boden oder auf dem blütenweißen Hemd des Nachbarn (und Paprika färbt gut). Abhilfe schafft ein wenig Öl. Reibt man die Holzspieße damit ein, bevor man Fleisch und Gemüse aufreiht, läßt sich das Grillgut anschließend leichter abstreifen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
2 kg Miesmuscheln
1  Zwiebel
1/4 l Weißwein
1/4 l Wasser
1  Stange Lauch
1/4  Fenchelknolle
1  Möhre
125 g Sellerieknolle
40 g Butter
1 El. Maizena
100 g Schmand oder
- - Crème fraîche
- - Salz 1/2 TL scharfer Rosenpaprika
Zubereitung des Kochrezept Miesmuscheln "korsische Art":

Rezept - Miesmuscheln "korsische Art"
Muscheln unter kaltem Wasser kräftig abbürsten, Fäden entfernen. Bereits geöffnete Muscheln nicht verwenden. Für den Sud Zwiebeln würfeln, in einem Topf mit Wein und Wasser aufkochen. Muscheln dazugeben und 15 Minuten auf 1 oder Automatik-Kochstelle 4 - 5 im geschlossenen Topf kochen. Muscheln während der Zeit einmal umrühren. Muscheln mit einem Schaumlöffel aus dem Sud nehmen und warm stellen. Für die Soße das geputzte Gemüse in 3 mm dicke und 2 cm lange Streifen schneiden, Butter in einem Topf zerlaufen lassen, das Gemüse auf 2 oder Automatik-Kochstelle 4 - 5 unter Rühren andünsten. Den Muschelsud über das Gemüse gießen, aufkochen lassen, mit angerührtem Maizena binden, die Soße auf der ausgeschalteten Kochstelle aufkochen, Schmand oder Crème fraîche einrühren, mit Salz und Paprika scharf abschmecken. Muschelfleisch aus den Schalen lösen, auf einer vorgewärmten Platte anrichten, Mit heißer Soße übergießen und sofort servieren. Dazu schmeckt frisches Baguette. 50 g Eiweiß, 51 g Fett, 45 g Kohlenhydrate, 4685 kJ, 1118 g kcal.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Maniok-Yuka: eine vielseitig Knolle aus SüdamerikaManiok-Yuka: eine vielseitig Knolle aus Südamerika
Die Maniok-Wurzel stammt ursprünglich aus dem südamerikanischen Raum, ist aber mittlerweile überall in den Tropen und Subtropen zu finden.
Thema 15170 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Kaki: Gesunde PersimonenKaki: Gesunde Persimonen
Meine erste Begegnung mit der Kaki, die auch Dattelpflaume, Persimone oder Sharonfrucht (eine Züchtungsform aus Israel) genannt wird, fand in Amerika statt.
Thema 12761 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen
Mit Hartz-IV-Kochbuch günstig durch die Krise kochenMit Hartz-IV-Kochbuch günstig durch die Krise kochen
Gut kochen mit wenig Geld ist das Thema etlicher neuer Kochbücher, die zeigen wollen, wie man auch mit Hartz-IV-Budget schmackhafte Gerichte zubereiten kann.
Thema 17096 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |