Rezept Miesmuscheln in Wein

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Miesmuscheln in Wein

Miesmuscheln in Wein

Kategorie - Seafood Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17626
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 19183 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fisch in Milch auftauen !
Ist der Fisch eingefroren, dann sollten die ihn in Milch auftauen. Der Gefriergeschmack wird herausgezogen, und das Aroma des Fisches wird wesentlich verbessert.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2 kg Miesmuscheln
1  Bd. Suppengruen
2  mittl. Zwiebel
2 klein. Chilischoten
0.5 l Weiswein, trocken
2  Lorbeerblaetter
1 Tl. Pfefferkoerner, schwarz
3  Pimentkoerner
- - Salz
Zubereitung des Kochrezept Miesmuscheln in Wein:

Rezept - Miesmuscheln in Wein
Die Muscheln in eine grosse Schuessel schuetten und mit kaltem Wasser gut bedeckt 15 bis 20 Minuten stehen lassen. In der Zwischenzeit das Suppengemuese putzen, waschen und in grobe Stuecke schneiden. Zwiebeln schaelen und achteln. Gemuese mit den Chillischoten in einen grossen Topf geben. Einen halben Liter Wasser und den Wein zugiessen. Lorbeerblaetter und Gewuerzkoerner zufuegen und alles zugedeckt bei starker Hitze aufkochen und bei Mittelhitze zehn Minuten Minuten weiterkochen. Die Muscheln in ein Sieb geben. Offene und beschaedigte aussortieren. Die uebrigen gruendlich waschen, dabei das Wasser mehrmals wechseln, bis keine Sandkoerner mehr auf dem Schusselboden zu erkennen sind. Die Muscheln in den Topf geben, zugedeckt bei Mittelhitze acht bis zehn Minuten kochen, bis sie sich geoeffnet haben. Zwischendurch den Topf zwei- bis dreimal ruetteln. Muscheln auf vorgewaermte Suppenteller verteilen, dabei die geschlossen gebliebenen Muscheln aussortieren und wegwerfen. Auf jede Portion eine kleine Suppenkelle Sud giessen. Zu den Muscheln mit Butter bestrichene Vollkornbrotscheiben reichen. Der Sud wird zuletzt ausgeloeffelt. * Quelle: Stern Gepostet von: Juergen Schmadlak 05.09.95 Stichworte: Seafood, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die mallorquinische Küche - deftig, rustikal und einfach köstlichDie mallorquinische Küche - deftig, rustikal und einfach köstlich
Die Mallorquiner lieben gutes Essen und sie lieben es, ausgiebig zu tafeln. Kein Wunder, denn die Insel Mallorca weist eine reichhaltige kulinarische Vielfalt auf. Die überwiegend regionalen Zutaten werden fang- und erntefrisch verarbeitet.
Thema 8332 mal gelesen | 12.05.2010 | weiter lesen
Milchsäuregärung,  die Haltbarkeit von Lebensmittel verlängernMilchsäuregärung, die Haltbarkeit von Lebensmittel verlängern
Für alle, die die Haltbarkeit bestimmter Lebensmittel verlängern möchte, ohne auf chemisch hergestellte Zusatzstoffe zurückzugreifen, ist die Milchsäuregärung eine interessante Option. Diese Konservierungsmethode auf natürlicher Basis wird schon seit Jahrtausenden geschätzt.
Thema 11596 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Nationalgerichte - jedes Land hat eine Spezialität und ein Nationalgericht ?Nationalgerichte - jedes Land hat eine Spezialität und ein Nationalgericht ?
Man ist, was man isst, lautet ein bekanntes Sprichwort. So gesehen wäre der Italiener ein flacher, mit allem Möglichen belegter Teigfladen, der im Steinbackofen gegart wird.
Thema 21777 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |