Rezept Miesmuscheln in Rotwein/Speck

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Miesmuscheln in Rotwein/Speck

Miesmuscheln in Rotwein/Speck

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12852
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5444 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Gebratener Speck !
Legen Sie Schinkenspeck einige Minuten ins kalte Wasser, bevor Sie ihn braten. Er wellt sich dann nicht mehr so stark. Und wenn Sie ihn ganz langsam erhitzen und mit einer Gabel an mehreren Stellen einstechen, dann schrumpft er auch viel weniger.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Miesmuscheln
- - Rotwein
- - Pfeffer
- - Salz
- - Bruehe
100 g Schweinebauchspeck
1  Zwiebel
Zubereitung des Kochrezept Miesmuscheln in Rotwein/Speck:

Rezept - Miesmuscheln in Rotwein/Speck
Miesmuscheln waschen (Baerte abmachen), in einen hohen Topf geben und mit einer 1/2 Mischung aus Rotwein und Wasser (es darf auch gerne mehr Rotwein als Wasser sein) komplett bedecken! Das Ganze mit Pfeffer, Salz und ein wenig Bruehe wuerzen. Nun kochen lassen, bis die Muscheln schoen offen sind. Ca. 100 g geraeucherten Schweinebauchspeck und eine Zwiebel pro kg Muscheln wuerfeln und gemeinsam in einer Pfanne anbraten. Den Muschel-Sud abgiessen, aber ein bisschen davon aufheben, dann den Speck und die Zwiebel mit dem Fett in den Topf mit den Muscheln geben, Deckel drauf und kraeftig schuetteln, aber Deckel gut festhalten :-)) Ein wenig von dem Sud wieder dazugeben und direkt im Topf servieren. Dazu ein franzoesisches Weissbrot und einen Rotwein! Super passt da auch ein Tomatensalat dazu! Quelle: KOCHEN.GER, Richard Kurz @ 2:241/7232.5, 02.11.92 ** Gepostet von Burkard Schoof Date: 4 Dec 94 00:0 Stichworte: Meeresfruechte, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Chicoree gesundes SalatgemüseChicoree gesundes Salatgemüse
Dass er mit der Wegwarte verwandt ist, deren blaue Blütensterne im von Frühsommer bis Herbst an den Wegrändern leuchten, sieht man dem Chicorée (Cichorium intybus var. Foliosum) nicht an.
Thema 5530 mal gelesen | 22.10.2008 | weiter lesen
Seeigel - Stachlige Delikatesse aus dem MeerSeeigel - Stachlige Delikatesse aus dem Meer
Freud und Leid liegen dicht beieinander und verspricht der Verzehr des Seeigels (Echinoidea) für manchen höchsten Genuss, so kann der Kontakt mit dem Stachel für alle höchst unangenehm werden. Das gilt besonders dann, wenn sich der spitze Fremdkörper in die Fußsohle bohrt.
Thema 11277 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Gewürze zu Weihnachten von Anis bis Koriander Teil 1Gewürze zu Weihnachten von Anis bis Koriander Teil 1
Weihnachten hat nicht nur eigene Lieder, Bräuche und Spezialitäten – sondern auch einen eigenen Duft. Jeder kennt diesen besonderen Duft, der uns auf Weihnachtsmärkten verführerisch um die Nase weht.
Thema 9576 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |