Rezept Miesmuscheln I

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Miesmuscheln I

Miesmuscheln I

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8260
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5088 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Wacholder !
Stärkend, beruhigend, tonisierend; z.B. bei nervösen Störungen. Passt gut zu Rosmarin und Zypresse.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
1 kg geputzte Miesmuscheln
8 cl Olivenoel
1  Knoblauchzehe
2 El. Zwiebeln
1 dl Weisswein
2  Tomaten
2 dl Creme double
1  Prise Cayennepfeffer
1  Prise Zucker
1 El. gehackte Basilikumblaetter
1 El. gehackte Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Miesmuscheln I:

Rezept - Miesmuscheln I
Wenn ihr die Muscheln nicht geputzt bekommt, ist zuerst einmal Muschelputzen angesagt: Den Bart entfernen, die Muscheloberflaeche mit dem Messer saeubern, dann waschen. Achtung: Muscheln, deren Schalen bereits geoeffnet sind, sind verdorben! Auf jeden Fall wegwerfen! Das Olivenoel in einer grossen Kasserolle erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch kleinhacken, dazugeben und kurz zusammen anziehen lassen. Die Tomaten kurz blanchieren, die Haut abziehen. Tomaten entkernen und in kleine Wuerfel schneiden. Tomatenwuerfel, Weisswein, Cayennepfeffer und den Zucker dazugeben, kurz aufkochen. Den Rahm, Basilikum und die Petersilie in die Sauce geben. Die geputzten Muscheln zugeben und zugedeckt kochen lassen, bis sich die Schalen geoeffnet haben. Die Muscheln aus der Sauce nehmen, auf Tellern anrichten und warm stellen. Achtung: Muscheln, deren Schalen sich nicht geoeffnet haben, sind verdorben! Auf jeden Fall wegwerfen! Die Sauce mit Pfeffer abschmecken, etwas einkochen lassen und ueber die Muscheln giessen. Nicht salzen, da das Wasser in den Muscheln genuegend Salz enthaelt. ** From: betzelf@rferl.org (Franz Betzel) Subject: Dinner for two (2. Feb. 94) Date: Sun, 30 Jan 1994 21:02:00 GMT Stichworte: News, P2, Muscheln, Fischgerichte

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Obstsalat - die Vitaminbombe als DessertObstsalat - die Vitaminbombe als Dessert
Gerade in der kalten Jahreszeit muss sich das Immunsystem gut wappnen: Es kursieren Krankheiten, der ständige Wechsel von zu trockener Heizungsluft und feuchter Kälte belastet den Organismus und die Seele leidet unter dem Mangel an Licht und Sonne.
Thema 11803 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Ratgeber Fleisch, wie gut ist Schweinefleisch?Ratgeber Fleisch, wie gut ist Schweinefleisch?
Schweinefleisch zählt wegen seines insgesamt eher hohen Fettgehaltes sicher nicht zu den gesündesten Fleischsorten.
Thema 6156 mal gelesen | 17.08.2008 | weiter lesen
Zucchini in grün oder gelb - die kalorienarme FruchtZucchini in grün oder gelb - die kalorienarme Frucht
Ob geschmort oder gedünstet, gebraten, überbacken oder gegrillt: die gurkenförmige Kürbisfrucht Zucchini (Cucurbita pepo pepo) mit ihrem milden, nussigen Geschmack ist ein wahrer Verwandlungskünstler und lässt sich in viele köstliche Gerichte verwandeln.
Thema 31090 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |