Rezept Miesmuscheln an Kraeutersauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Miesmuscheln an Kraeutersauce

Miesmuscheln an Kraeutersauce

Kategorie - Vorspeise, Warm, Muschel, Spanien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28242
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5606 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gewürz für den Kartoffelsalat !
Schütten sie den Essig von Einmachgurken nicht gleich weg. Er ist eine gute Würze für den Kartoffelsalat.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1.2 kg Miesmuscheln
2  Karotte
1 klein. Lauch
2 dl Weisswein
2  Knoblauchzehen
0.5 Bd. Petersilie
0.5 Bd. Thymian
1 Tl. Zitronensaft
4 El. Olivenoel
- - Schwarzer Pfeffer
- - Annemarie Wildeisen Meyers Modeblatt 42/99 Umgew. von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Miesmuscheln an Kraeutersauce:

Rezept - Miesmuscheln an Kraeutersauce
Die Muscheln unter fliessendem Wasser gruendlich buersten und entbarten, d.h. die faedenartigen Muschelhaare ausreissen. Beschaedigte Muscheln wegwerfen. Die Karotte schaelen. Den Lauch ruesten. Beide Gemuese in kleinste Wuerfelchen (Brunoise) schneiden. Den Weisswein in einer weiten Pfanne aufkochen. Die Gemuesewuerfelchen dazugeben. Den Knoblauch schaelen und in den Weinsudpressen. Die Kraeuterblaettchen von den Zweigen zupfen, fein hacken und beiseite stellen. Die Kraeuterstiele in den Sud geben und alles 10 Minuten auf kleinem Feuer kochen lassen. Nun den Sud nochmals sprudelnd ausscochen. Die Muscheln beifuegen und zugedeckt vor dem Siedepunkt 4 -- 5 Minuten ziehen lassen; die Muscheln sind gar, wenn sich die Schalen weit geoeffnet haben. Mit einer Lochkelle herausheben und in eine weite Platte geben; dabei geschlossene Muscheln aussortieren, da diese nicht mehr geniessbar sind. Die gehackten Kraeuter und den Zitronensaft zum Muschelsud geben. Das Olivenoel im Fadenlauf dazuruehren und die Sauce mit frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken. Die Muscheln mit der Sauce uebergiessen. Sofort servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Welches Wasser für mein Baby?Welches Wasser für mein Baby?
In Deutschland hat man das Glück, aus der Leitung Trinkwasser zu erhalten. Dennoch ist Leitungswasser nicht unbedingt ideal für die Säuglings- und Kleinkind-Ernährung.
Thema 8645 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen
Bouillabaisse eine Fischsuppe für Kenner und KönnerBouillabaisse eine Fischsuppe für Kenner und Könner
In der Sendung „Das perfekte Promi-Dinner“ verwöhnte Hochsprung-Legende Carlo Thränhardt seine Gäste mit einer selbst gemachten Bouillabaisse – und ging als Sieger aus dem geselligen Koch-Wettstreit hervor.
Thema 23116 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen
Der Weihnachtskarpfen - ein Fisch mit TraditionDer Weihnachtskarpfen - ein Fisch mit Tradition
Dem christlichen Brauch, den Advent als Fastenzeit zu begehen, verdankt der Karpfen (Cyprinus carpio) seinen Aufstieg zum traditionellen Weihnachtsessen. Erstmalig erwähnt wurde der spezielle Weihnachtskarpfen im Mittelalter, als Mönche durch seinen Verzehr dem Festmahl am Heiligabend trotz des strengen Fastengebots ein wenig mehr Genuss verleihen wollten.
Thema 4934 mal gelesen | 11.10.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |