Rezept Miesmuscheln an Kraeutersauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Miesmuscheln an Kraeutersauce

Miesmuscheln an Kraeutersauce

Kategorie - Vorspeise, Warm, Muschel, Spanien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28242
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5486 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Aprikose !
Gut gegen Hautunreinheiten, gegen Heiserkeit und regulieren die Verdauung

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1.2 kg Miesmuscheln
2  Karotte
1 klein. Lauch
2 dl Weisswein
2  Knoblauchzehen
0.5 Bd. Petersilie
0.5 Bd. Thymian
1 Tl. Zitronensaft
4 El. Olivenoel
- - Schwarzer Pfeffer
- - Annemarie Wildeisen Meyers Modeblatt 42/99 Umgew. von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Miesmuscheln an Kraeutersauce:

Rezept - Miesmuscheln an Kraeutersauce
Die Muscheln unter fliessendem Wasser gruendlich buersten und entbarten, d.h. die faedenartigen Muschelhaare ausreissen. Beschaedigte Muscheln wegwerfen. Die Karotte schaelen. Den Lauch ruesten. Beide Gemuese in kleinste Wuerfelchen (Brunoise) schneiden. Den Weisswein in einer weiten Pfanne aufkochen. Die Gemuesewuerfelchen dazugeben. Den Knoblauch schaelen und in den Weinsudpressen. Die Kraeuterblaettchen von den Zweigen zupfen, fein hacken und beiseite stellen. Die Kraeuterstiele in den Sud geben und alles 10 Minuten auf kleinem Feuer kochen lassen. Nun den Sud nochmals sprudelnd ausscochen. Die Muscheln beifuegen und zugedeckt vor dem Siedepunkt 4 -- 5 Minuten ziehen lassen; die Muscheln sind gar, wenn sich die Schalen weit geoeffnet haben. Mit einer Lochkelle herausheben und in eine weite Platte geben; dabei geschlossene Muscheln aussortieren, da diese nicht mehr geniessbar sind. Die gehackten Kraeuter und den Zitronensaft zum Muschelsud geben. Das Olivenoel im Fadenlauf dazuruehren und die Sauce mit frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken. Die Muscheln mit der Sauce uebergiessen. Sofort servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Frühlingszwiebeln - Lauchzwiebel die Milde ZwiebelFrühlingszwiebeln - Lauchzwiebel die Milde Zwiebel
Manchmal erfindet Mutter Natur überraschend nützliche Dinge – zum Beispiel eine Zwiebel, die nicht geschält werden muss: die Frühlingszwiebel, auch Lauchzwiebel genannt.
Thema 15941 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen
Blüten und Blumen Rezepte für die sommerliche KücheBlüten und Blumen Rezepte für die sommerliche Küche
Aus der japanischen Küche wohlbekannt, aber als Dekoration meist am Tellerrand liegengelassen, werden Blüten als Nahrungsmittel oft noch verkannt. Was in früheren Jahrhunderten Gang und Gebe war, wird heute jedoch wieder neu entdeckt.
Thema 9655 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen
Rucola Salat - würzige Schärfe für Pizza und PastaRucola Salat - würzige Schärfe für Pizza und Pasta
Obwohl die Verwendung von Rauke in Eintöpfen und Salaten bereits im Mittelalter äußerst beliebt war, hat der italienische Rucola in den vergangenen Jahren eine wahre Renaissance erlebt.
Thema 6462 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |