Rezept Mexikanisches Pfannengericht

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Mexikanisches Pfannengericht

Mexikanisches Pfannengericht

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12850
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5954 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Übrige Eidotter !
Wenn Sie frische Eidotter übrig behalten haben, dann lassen Sie sie vorsichtig in eine Tasse gleiten. Füllen Sie etwas kaltes Wasser darüber und stellen die Tasse in den Kühlschrank. Die Dotter trocknen nicht aus und halten sich somit einige Tage frisch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Schweinenacken; oder Haehnchenbrustfilet
200 g Reis
250 g Fleischtomaten
50 g Mandeln, geschaelt
2 El. Sultaninen
12  Schwarze Oliven
3  Knoblauchzehen
2  mittl. Zwiebeln
4 El. Olivenoel
1/2 l Fleischbruehe
2  Bananen
1  Grosse Avocado
1/4 El. Cayennepfeffer
1  Spur Nelkenpulver
1  Spur Zimt
1/2  Zitrone; den Saft
- - Pfeffer, weiss Salz
Zubereitung des Kochrezept Mexikanisches Pfannengericht:

Rezept - Mexikanisches Pfannengericht
Die geschaelten und gewuerfelten Zwiebeln und den gepressten Knoblauch in dem Olivenoel anduensten. Das gewuerfelte Fleisch dazugeben und von allen Seiten anbraten. Den Reis dazu tun und mit anroesten. Die Bruehe hinzugeben und 20 Minuten duensten. Die ueberbruehten, gehaeuteten Tomaten achteln, mit den Sultaninen, Oliven und Mandeln unterheben und mit dem Nelkenpulver und dem Zimt wuerzen. Noch einmal gut erwaermen. Die geschaelten Bananen und die geschaelte und entkernte Avocado in Scheibchen schneiden und in die Pfanne geben. Nun Cayennepfeffer, den Zitronensaft zugeben und vorsichtig salzen. Gebrochenes Weissbrot begleitet dieses Essen. Gepostet von Joachim M. Meng @ 2:245/6606.6 am 24.04.94 Erfasser: Stichworte: Fleisch, Schwein, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gratins - mit knuspriger Kruste zum leckeren Gratin mit RezeptideenGratins - mit knuspriger Kruste zum leckeren Gratin mit Rezeptideen
Ein Gratin ist ein in mehrfacher Hinsicht geniales und praktisches Gericht: Es erfordert weder viele Töpfe noch ist für die Zubereitung ein fundiertes Kochwissen notwendig.
Thema 18667 mal gelesen | 17.09.2007 | weiter lesen
Flambieren - Ein Kulinarisches FeuerwerkFlambieren - Ein Kulinarisches Feuerwerk
Feuer fasziniert einfach. Auch und besonders in der Küche, zum Beispiel beim Flambieren.
Thema 9544 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen
Kiwi - exotische und farbenfrohe Frucht, die Kiwi aus NeuseelandKiwi - exotische und farbenfrohe Frucht, die Kiwi aus Neuseeland
Vom fernen Neuseeland, dem anderen Ende der Welt, kommen die ovalen, pelzigen Kiwis zu uns – und gehören trotzdem zu den qualitativ besten Tropenfrüchten, die im Handel angeboten werden.
Thema 9599 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |