Rezept Merlan auf Fenchel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Merlan auf Fenchel

Merlan auf Fenchel

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2757
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6895 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Sellerie !
stärkt die männliche potenz, Verdauungsfördernd, reinigt das Blut, beruhigt die Nerven

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
2  mittelgroße Fenchelknollen (etwa 500 g)
2  mittelgroße Zwiebeln
300 ml trockener Cidre (franz. Apfelwein;
- - ersatzweise einen anderen Apfelwein)
2  Knoblauchzehen 3 Merlane (1 kg)
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer adM.
1  walnußgroßes Stück frische Ingwerwurzel
4 El. Crème fraîche
100 g eiskalte Butter
1 Tl. rosa Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Merlan auf Fenchel:

Rezept - Merlan auf Fenchel
1. Die Fenchelknollen waschen, die schadhaften Stellen und den Strunk herausschneiden. Das hellgrüne Fenchelkraut abschneiden und beiseite legen. Die Fenchelknollen auf dem Gemüsehobel in feine Scheiben schneiden. Die Zwiebeln schälen und achteln. Den Apfelwein und 300 ml Wasser in einen großen Topf geben. Einen genügend großen Siebeinsatz in den Topf stellen und dann das Gemüse und die ganzen Knoblauchzehen hineinfüllen. 2. Die Fische kalt abspülen, außen und innen mit Salz und Pfeffer bestreuen und auf das Gemüse setzen. Mit einem Deckel gut verschließen und alles bei Mittelhitze 20 Minuten garen. 3. Den Elektro-Ofen auf 75 Grad vorheizen (Gas: auf kleinster Stufe 10 Minuten vorheizen und dann wieder ausschalten). Die Fenchelknollen auf eine Servierplatte legen, dabei die Knoblauchzehen herausnehmen. Die Fische obenauf anrichten und alles warm stellen. 4. Die Dämpfflüssigkeit bei starker Hitze auf die, Hälfte einkochen. Ingwerwurzel schälen und fein in die Saucengrundlage reiben. Die Knoblauchzehen schälen und nach Geschmack eine oder beide mit der Gabel fein zerdrücken und zur Sauce geben. 5. Die Hitzezufuhr auf kleinste Stufe schalten. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken, Crème fraîche einrühren. Die eiskalte Butter in kleine Stückchen schneiden, das Fenchelgrün fein hacken. Die Butter mit dem Schneebesen schnell in die Sauce rühren, bis sie sämig wird. Fenchelgrün und rosa Pfeffer überstreuen und sofort zu Fisch und Gemüse servieren. Dazu Reis reichen und als Getränk trockenen Cidre oder Apfelwein, mit dem das Gericht zubereitet wurde.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kapuzinerkresse - hat eine heilende Wirkung und macht den Salat buntKapuzinerkresse - hat eine heilende Wirkung und macht den Salat bunt
Das Auge isst mit, heißt es im Volksmund. Eines der schönsten Beispiele dafür ist die Große Kapuzinerkresse, lateinisch Tropaeolum majus.
Thema 20086 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen
Start in die Grillsaison - mit Kugelgrill & Co.Start in die Grillsaison - mit Kugelgrill & Co.
Sobald die Tage länger werden und die Sonne ihre Strahlen wieder einsetzt, kommt die heiß ersehnte Zeit für das Grillen. Seit Menschengedenken, beziehungsweise seit Verwendung des Feuers hat sich über die Jahrtausende eine richtige Grillkultur entwickelt.
Thema 8089 mal gelesen | 02.06.2010 | weiter lesen
Butter oder Margarine?Butter oder Margarine?
Auf dem Markt gibt es verschiedene Butterarten und Margarinesorten. Wir klären auf, wo die Unterschiede liegen und ob wirklich Margarine weniger Fett enthält als Butter.
Thema 5610 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |