Rezept Menü: a la Aldi 3.Gang

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Menü: a la Aldi 3.Gang

Menü: a la Aldi 3.Gang

Kategorie - Geflügelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24824
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 16953 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kochfisch darf nicht kochen !
Lassen Sie den Kochfisch nur ziehen. Er darf niemals kochen, weil er dadurch zu leicht zerfällt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
- - !Achtung" Entenbrust soll tags zuvor aufgetaut werde
1  Entenbrust in
- - Pfeffer und
- - Thymian; marinieren
1  Feldsalat
3  Orangen
1  Sahne
- - Pfeffer + Salz
- - Evtl. Cointreau
Zubereitung des Kochrezept Menü: a la Aldi 3.Gang:

Rezept - Menü: a la Aldi 3.Gang
Rosig gebratene Brust der Flugente mit Sommersalat an Orangensosse. Die Entenbrust haben Sie am Tag vorher aufgetaut, die hautseite rautenförmig eingeritzt und mit Pfeffer und Thymian mariniert. Der Feldsalat ist bereits geputzt, die Vinaigrette angemacht, und die Orangen haben Sie ebenfalls schon filiert und kaltgestellt. Dafür die Orangen in dicke Scheiben schneiden, die Schale komplett entfernen. Filets in daumengroße Stücke schneiden, Saft auffangen. Die Brust mit der hautseite nach unten anbraten (nicht zu heiß, sie verbrennt sonst) und insgesamt etwa 15 Min. brutzeln lassen, dabei einmal wenden. Machen Sie die Fingerprobe: Das Fleisch muss sich elastisch anfühlen, sonst war die Bratzeit zu lang. Wenn Sie glauben, die Ente sei gut, wickeln Sie die Brust in Alufolie und legen sie in den Ofen (60°C). Das Fett aus der Pfanne abgießen, die Orangenstücke leicht anbraten, mit Sahne löschen und kräftig einkochenlassen, bis eine wunderbare Orangensosse entstanden ist. Mit Pfeffer und wenig Salz abschmecken, bei Bedarf mehr Sahne und einen Schuß Orangensaft angießen (sollte Cointreau zur Hand sein: Ein Spritzer kann nicht schaden). Die Brust aus dem Ofen nehmen - den ausgetretenen Saft in die Sosse gießen - und schräg in dünne Scheiben schneiden: Das Fleisch muss innen noch rosa sein. Auf Tellern anrichten, eine handvoll Feldsalat dazu, Vinaigrette drauf, zum Schluß die Fleischscheiben mit Orangensosse umschmeicheln. Ein Problem bei diesem Gericht ist der passende Wein: einen gehaltvollen Riesling, der es mit den Aromen aufnehmen kann, gibt es in diesem Geschäft leider nicht. Zaubern Sie statt dessen eine zweite Flasche Schampus aus dem Kühlschrank.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Shrimps - leckere Rezepte mit Shrimps aus der NordseeShrimps - leckere Rezepte mit Shrimps aus der Nordsee
Obwohl sie inzwischen relativ günstig zu bekommen sind, gelten Shrimps immer noch als eine erlesene Delikatesse.
Thema 22601 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen
Inka-Gurke, Caigua - saftige Minis für Balkon und GartenInka-Gurke, Caigua - saftige Minis für Balkon und Garten
Inka-Gurke, Caigua, Achoccha, Hörnchenkürbis oder botanisch Cyclanthera pedata – die kleinen gurkenartigen Früchte dieser in Mittelamerika und Südamerika heimischen Kletterpflanze tragen viele Namen.
Thema 35778 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Lebensmittel Einkauf - Erst essen dann einkaufen!Lebensmittel Einkauf - Erst essen dann einkaufen!
Sparen ist nicht nur ein Trend – für viele Menschen ist es inzwischen ein absolutes Muss, den Cent zwei Mal umzudrehen.
Thema 5088 mal gelesen | 07.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |