Rezept Menü: a la Aldi 1.Gang

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Menü: a la Aldi 1.Gang

Menü: a la Aldi 1.Gang

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24822
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10985 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Johannisbeere !
Als Marmelade gut gegen verstopfung

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
- - Pasteten
- - Preiselbeeren
- - Schlagsahne
- - Zucker
2  Toastbrot
- - Butter
- - Pfeffer fr.a.d.M.
Zubereitung des Kochrezept Menü: a la Aldi 1.Gang:

Rezept - Menü: a la Aldi 1.Gang
Diese kalte Vorspeise lässt sich Stunden vorher zubereiten. vorsichtig die Pasteten öffnen, von jeder zwei oder drei nicht zu dicke Scheibchen abschneiden und gefällig auf Tellern anrichten, diese mit Folie abdecken. Aus dem Rest der Pasteten machen Sie sich eine ordentliche Stulle. Dann die Sahne mit reichlich Preiselbeeren schlagen, abschmecken - sie sollte fruchtig, aber nicht zu süss schmecken - und kaltstellen. unmittelbar vor dem Servieren braten Sie den Toast in aufschäumender Butter goldbraun (oder schieben sie in Ihren Toaster), schneiden sie in hübsche Dreiecke und richten sie zusammen mit etwas Preiselbeerschaum auf den Tellern an. Vielleicht noch eine lässige Prise frisch gemahlenen Pfeffers - fertig.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gault Millau - der Garant für hochklassige KücheGault Millau - der Garant für hochklassige Küche
Restaurants gibt es wie Sand am Meer, was dennoch nicht heißt, dass überall ein gutes Essen serviert wird. Wer sich nicht auf ein kulinarisches Abenteuer ungewissen Ausgangs einlassen möchte, zieht da gerne objektive Restaurantkritiken heran.
Thema 4692 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen
Hirschhornwegerich - Eine Salatpflanze mit historischen WurzelnHirschhornwegerich - Eine Salatpflanze mit historischen Wurzeln
Schon im 16. Jahrhundert verspeiste man die dekorativen, gezähnten Blätter des Hirschhornwegerichs (Plantago coronopus) als Salat oder Gemüse. Doch damals unter verschiedenen Namen.
Thema 15922 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Käsekuchen - Quark alles andere als KäseKäsekuchen - Quark alles andere als Käse
Es gibt eine Menge Lebensmittel (Käsekuchen) mit einem besseren Image - umgangssprachlich ist Quark zum Synonym für Unfug oder Quatsch geworden.
Thema 9236 mal gelesen | 18.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |