Rezept Melonensuppe I

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Melonensuppe I

Melonensuppe I

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10461
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2821 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zartes Fleisch !
Suppenfleisch wird schön zart, wenn Sie einen Esslöffel Essig ins Kochwasser geben. Wenn Bratenfleisch oder Wildbret etwas zäh ist, kochen sie Bouillon und Essig zu gleichen Teilen auf. Lassen Sie den Sud abkühlen und legen das Fleisch einige Stunden hinein. Bei Steaks vermischen Sie Essig und Öl und gießen es über das Fleisch. Lassen Sie es ca. zwei Stunden ziehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2 El. Butter
1  Netz- oder Cavaillon-Melone ca. 500g, reif, entkernt
- - geschaelt, in Stuecke
2 El. Kleingeschnittener Kerbel
5 dl Heisse Milch
5 dl Heisse Bouillon
1  Eigelb
1/2 dl Rahm
- - Salz
- - weisser Pfeffer
- - Parmesan; gerieben
Zubereitung des Kochrezept Melonensuppe I:

Rezept - Melonensuppe I
Der paepstliche Bibliothekverwalter Bartolomeoa Sacchi, der 1474 in Rom das erste gedruckte Kochbuch veroeffentlichte, soll dies ueberliefert haben. Die Butter in einer Pfanne schmelzen lassen. Melonenwuerfeln und Kerbel 5 Minuten darin duensten. Milch und Bouillon zugeben und zugedeckt auf kleinem Feuer etwa 20 Minuten koecheln lassen. Durch ein Sieb passieren (oder puerieren). Das Eigelb mit dem Rahm vermischen und in die Suppe geben. So lange ruehren, bis die Suppe saemig wird. ACHTUNG: nicht mehr kochen, sonst gerinnt das Eigelb !! Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Suppe heiss servieren und geriebenen Parmesan oder kleine geroestete Brotwuerfeli dazu servieren. Die Suppe schmeckt aber auch eisgekuehlt und mit geriebenem Ingwer oder geschnittenem Schnittlauch bestreut. ** Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Suppe, Creme, Melone, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Teegebäck - Französische MadeleinesTeegebäck - Französische Madeleines
Manche Speisen sind so köstlich, dass sie Schriftsteller zum Schwärmen verführen. Und zwar seitenweise.
Thema 12073 mal gelesen | 18.07.2008 | weiter lesen
Punsch und Glühwein im Winter sehr beliebtPunsch und Glühwein im Winter sehr beliebt
Der berühmteste Punsch der Filmgeschichte, die Feuerzangenbowle, verwandelt gestandene Männer binnen Sekunden in kichernde Jungs. Tatsächlich hat es die Feuerzangenbowle in sich und darf daher durchaus als hochprozentig (gefährlich) eingestuft werden.
Thema 18701 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Hildegard von Bingen - die Ernährungslehre einer ÄbtissinHildegard von Bingen - die Ernährungslehre einer Äbtissin
Heutzutage gibt es zahlreiche Ernährungslehren, aber kaum eine ist so wirksam und zeitlos wie die der Hildegard von Bingen. Sie wurde im Jahre 1098 als zehntes Kind des Grafen Hildebert und seiner Frau Mechthild von Bermersheim geboren.
Thema 21054 mal gelesen | 03.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |