Rezept Meloneneis

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Meloneneis

Meloneneis

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10459
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 14763 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Aromatische Backpflaumen !
Wenn Sie Backpflaumen einlegen, dann legen Sie sie statt in Wasser in schwarzen Tee ein. Dadurch wird das Aroma viel intensiver.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
1  mittl. Melone; geschaelt, entkernt gewuerfelt
2 El. Zitronensaft
1/2  Tas. Zucker
1/4  Tas. Honig
3  Tas. Milch
1/2  Vanilleschote; Mark
Zubereitung des Kochrezept Meloneneis:

Rezept - Meloneneis
Melone mit dem Zitronensaft puerieren. Zucker, Honig und Milch miteinander vermischen, Melonenpueree und Vanillemark zugeben. Gut mischen, bis der Zucker sich aufgeloest hat. In der Eismaschine gefrieren lassen. * Quelle: Aus dem englischen uebersetzt, Quelle:unbekannt ** Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Suessspeise, Eis, Kalorienarm, P8

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Mangold ein würziges Gemüse mit Nudeln in SenfsoßeMangold ein würziges Gemüse mit Nudeln in Senfsoße
Mangold, sagen viele, ist eine Art Spinat – ein Irrtum, der vermutlich aus der Verwendung des Mangold rührt.
Thema 33346 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen
Antipasti - mediterrane Appetithäppchen vor dem MenüAntipasti - mediterrane Appetithäppchen vor dem Menü
Ein traditionelles italienisches Menü beginnt nicht etwa mit einer Suppe oder einem Nudelgericht, sondern mit einer erlesenen Auswahl an Antipasti.
Thema 14810 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen
Seeigel - Stachlige Delikatesse aus dem MeerSeeigel - Stachlige Delikatesse aus dem Meer
Freud und Leid liegen dicht beieinander und verspricht der Verzehr des Seeigels (Echinoidea) für manchen höchsten Genuss, so kann der Kontakt mit dem Stachel für alle höchst unangenehm werden. Das gilt besonders dann, wenn sich der spitze Fremdkörper in die Fußsohle bohrt.
Thema 11104 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |