Rezept Melonen Traubengruetze

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Melonen-Traubengruetze

Melonen-Traubengruetze

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16810
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2202 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Spargel !
Harntreibend, und entschlackend

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Honigmelonenfleisch 1/5 pueriert; Rest kleingeschnitten
200 g Weintrauben, gruen, kernlos 1/4 pueriert; Rest kleingeschnitten
50 g Zucker
50 ml Zitronensaft;frisch gepresst
1 El. Minzblaetter; gehackt
1  Pk. Geliermittel, fluessig; z.B. von Dr. **tker
- - Vanillesauce; oder Sahne
Zubereitung des Kochrezept Melonen-Traubengruetze:

Rezept - Melonen-Traubengruetze
Melone, Weintraube, Zucker, Zitronensaft, Minzblaetter, Geliermittel mit einem Ruehrloeffel verruehren. Ca. 30 Minuten kuehl stellen. Vor dem Verzehr nochmals umruehren. Vanille-Sauce oder angeschlagene Sahne beigeben. * Quelle: ?? Erfasst: A. Bendig Stichworte: Suessspeise, Kalt, Melone, Traube, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Radieschen ein scharfes GemüseRadieschen ein scharfes Gemüse
Ihre fröhliche Farbe regt den Appetit an und lässt den Speichel fließen: Radieschen sehen bezaubernd aus mit ihrer leuchtend roten Hülle und ihrem saftigen, weißen Fleisch.
Thema 14086 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen
Insekten - eine gesunde Delikatesse?Insekten - eine gesunde Delikatesse?
Spätestens seit dem Dschungelcamp sind sie in aller Munde. Heuschrecken und Co gehören zwar nicht zum alltäglichen Grundnahrungsmittel in Deutschland, jedoch sind Riesenmehlwürmer an Tagliatelle, Heuschrecken knusprig frittiert oder Wolfsspinnen in Blätterteig ein Gaumenschmaus für einige Feinschmecker.
Thema 5671 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen
Senf - Auf den Senf und Senfkörner kommt es anSenf - Auf den Senf und Senfkörner kommt es an
Die Chinesen waren mal wieder die ersten: schon vor 3.000 Jahren verwendeten sie die scharfen Samen der Senfpflanze als Gewürz. Aus China gelangte der Senf nach Griechenland, wo er als Aphrodisiakum verwendet wurde, getreu dem Motto scharf macht scharf.
Thema 9178 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |