Rezept Melonen Brunnenkressse Shrimps Süppchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Melonen-Brunnenkressse-Shrimps-Süppchen

Melonen-Brunnenkressse-Shrimps-Süppchen

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24311
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3044 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Brennesseltee !
Wirkt Blutreinigend, gegen Rheumabeschwerden und Ödeme, hilft bei der Entschlackung und Ausscheiden von Giften

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
1  Netzmelone
1  Schale Brunnenkresse
100 g Shrimps
- - Salz, Pfeffer
- - Tabasco, grün
- - Weißwein
- - Zitronenabrieb
- - Heinz Thevis Vox Videotext, Kochduell, 15.06.1999
Zubereitung des Kochrezept Melonen-Brunnenkressse-Shrimps-Süppchen:

Rezept - Melonen-Brunnenkressse-Shrimps-Süppchen
Zubereitung: Die Netzmelone am oberen Drittel sternförmig ausstechen, entkernen, das Fruchtfleisch auskratzen und auf einem flachen Teller anrichten. Das Melonenfruchtfleisch mit gehackter Brunnenkresse, Weißwein, grünem Tabasco, Salz und Pfeffer mixen, mit Zitronenabrieb verfeinern, die Hälfte der Shrimps einrühren, pürieren und in die Melonenschale füllen. Die angerichtete Suppe mit einigen Kresseblättern und Shrimps garnieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Paprika - Paprikaschoten geben dem Essen die FarbePaprika - Paprikaschoten geben dem Essen die Farbe
Was wäre ein mexikanisches Essen ohne Paprika? Was ein chinesisches Fleischgericht? Was eine Gemüsepizza oder ein ungarisches Gulasch? Nur das halbe kulinarische Vergnügen.
Thema 7630 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen
Ahornsirup - die Herstellung und VerwendungAhornsirup - die Herstellung und Verwendung
Ahornsirup wird gerne auch als der „Zucker der Indianer“ oder das „Gold Kanadas“ bezeichnet - kein Wunder, wenn man bedenkt, dass 80 Prozent des Ahornsirups weltweit in Kanada produziert werden.
Thema 14719 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen
Gut gekocht für wenig GeldGut gekocht für wenig Geld
Der täglich wiederkehrende Albtraum einer jeden Hausfrau: Seit morgens ist man auf den Beinen, hat Frühstück gemacht, Wäsche gewaschen, das Haus geputzt und den Einkauf erledigt.
Thema 26796 mal gelesen | 26.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |